Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Hitzewelle führt zu Stau am Tankumsee
Gifhorn Gifhorn Stadt Hitzewelle führt zu Stau am Tankumsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 30.06.2019
Sonniger Sonntag an der Allerwelle: Auch in Gifhorn wurden die Parkplätze knapp, weil die Leute schwimmen wollten. Quelle: Dirk Reitmeister
Anzeige
Isenbüttel/Gifhorn

Ausnahmezustand herrschte vor allem am Sonntag rund um den Tankumsee. 35 Grad, strahlend blauer Himmel: Tausende wollten ins Wasser und zum Event Sport am Tankumsee. Folge: Bereits am Mittag waren die Parkplätze des Erholungsgebietes belegt, die Polizei musste die Zufahrt für mehrere Stunden sperren. Zwischenzeitlich wurde eine Wiese als provisorischer Ausweichparkplatz freigegeben. Damit die Abfahrt nach dem Drachenbootrennen flüssiger läuft, wurde am Nachmittag beschlossen, die Moorstraße als zusätzliche Abfahrt frei zu geben.

Auch beim Bernsteinsee hieß es, dass die Parkplätze gut belegt seien. Das war auch an der Allerwelle in Gifhorn zu beobachten. Auch dort reichte das Stellplatz-Angebot bei weitem nicht aus. Einige Autos standen entlang von Zuwegen. Die Geschäftsführung hatte in den Tagen zuvor an Besucher appelliert, möglichst mit dem Fahrrad zu kommen.

Anzeige

Bereits am Samstag war die Gifhorner Fußgängerzone gut besucht: Mit mehr als 100 Oldtimern kamen mehr automobile Raritäten als angemeldet zur Oldtimer-Meile.

Vielleicht ein letztes Mal ärgerte die altersschwache Ampel- und Schrankenanlage an der Kreuzung mit Bahnübergang Calberlaher Damm am Sonntagnachmittag die Autofahrer. Sie fiel einmal mehr aus, so dass die Polizei zeitweise den Verkehr regeln musste – vor allem bei Zugdurchfahrten. Am heutigen Montag beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der gesamten Anlage, die Vollsperrung gilt ab Donnerstag.

Von Dirk Reitmeister