Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ab Montag gibt’s Tickets für das Konzert des Heeresmusikkorps Hannover
Gifhorn Gifhorn Stadt Ab Montag gibt’s Tickets für das Konzert des Heeresmusikkorps Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 27.09.2019
Kartenvorverkauf startet Montag: Nina Siebert und Florian Schernich von der AZ-Aktion Helfen vor Ort laden ein zum Benefizkonzert mit dem Heeresmusikkorps Hannover. Quelle: Torben Niehs
Gifhorn

Früh Tickets kaufen ist schlau, denn erfahrungsgemäß ist das Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Hannover zugunsten der AZ-Aktion Helfen vor Ort in der Gifhorner Stadthalle immer so gut wie ausverkauft, im Publikum sitzen zahlreiche Wiederholungstäter, weil ihnen die Musik so gut gefällt. Der Startschuss für den Vorverkauf fällt am Montag, 30. September, das Konzert beginnt am Dienstag, 5. November, um 19.30 Uhr in der Stadthalle.

Und das alles für den guten Zweck: Das Heeresmusikkorps Hannover spielt zugunsten der AZ-Aktion Helfen vor Ort in der Stadthalle. Quelle: Sebastian Preuß

Unter der Leitung von Oberstleutnant Martin Wehn werden die Musiker, „die klingende Visitenkarte der Bundeswehr im Land Niedersachsen“, wie sie auch genannt werden, wieder mal mit einer großen Prise Humor und herausragendem musikalischen Können alle überzeugen, dass Tradition und Moderne gut unter einen Hut passen und nicht alles Marschmusik ist, wo Bundeswehr drauf steht. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Gänsehautmomente während des Konzerts, die Gifhorner geizten nie mit Applaus – und am Ende kam immer eine erkleckliche Summe für finanziell nicht so gut aufgestellte Familien im Landkreis Gifhorn zusammen.

Immer ein roter Faden

Das musikalische Programmbleibt bis kurz vor dem Konzert ein Geheimnis von Oberstleutnant Wehn. Bislang hat er mit der Zusammenstellung immer richtig gelegen – mal gab’s schwerpunktmäßig Operettenmusik, ein anderes Mal Filmmusik oder Ausschnitte aus Musicals, und im vorigen Jahr hatte er aus runden Geburts- oder Sterbegedenktagen diverser Komponisten einen ansprechenden roten Faden für den Abend gestrickt. Natürlich kommen auch Freunde von Marschmusik auf ihre Kosten, aber ebenso sorgt Oberstleutnant Wehn durch den Einsatz hervorragender Solisten für Show-Momente. Professionelle Musiker auf einem hohen Leistungsniveau wissen schließlich, was das Publikum möchte.

18. Auflage

Es ist das mittlerweile 18. Benefizkonzert – seit 2011 mit dem Heeresmusikkorps Hannover –, mit dem die AZ-Aktion Helfen vor Ort für eine Win-Win-Situation sorgt: Musikbegeisterte Gifhorner haben einen tollen Abend, und zugleich unterstützen sie Menschen im Landkreis Gifhorn, die auf Hilfe angewiesen sind. Die Initiative „Helfen vor Ort“ gibt es seit mittlerweile 36 Jahren. Aus den gesammelten Spenden finanziert der Verein unter dem Dach der Aller-Zeitung Zuschüsse zu Klassenfahrten, es gibt Unterstützung bei der Anschaffung von Schulmaterial, und mit Hilfe der Aktion bekommen Kinder und Senioren ein Paket zu Weihnachten.

Die Karten für das Konzert am Dienstag, 5. November, ab 19.30 Uhr sind ab Montag, 30. September, in der Konzertkasse der Aller-Zeitung zum Preis von 15 Euro erhältlich.

Von Christina Rudert

Parkplätze verteuern und die Höchstgeschwindigkeit in der gesamten Stadt auf 30 Stundenkilometer reduzieren: Das sind zwei Wege zu einer klimafreundlicheren Mobilität. Weitere trugen die Bürger bei der Abschlussveranstaltung Leitbild Mobilität 2030 im Gifhorner Rathaus zusammen.

27.09.2019

Die Insekten wird es freuen: Landkreis und Landfrauen wollen 27 000 Krokusse pflanzen. Doch das sind nicht die einzigen Pflanzen, die in die Erde sollen.

27.09.2019

Maike und Hajo Galipp-Le Hanne finden Gifhorn genau den richtigen Standort für ihr Unternehmen. Das hat vor allem mit den Kunden zu tun.

27.09.2019