Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Heiße Kartoffeln“ sind angerichtet
Gifhorn Gifhorn Stadt „Heiße Kartoffeln“ sind angerichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 16.05.2019
Vorfreude auf „Heiße Kartoffeln“: Das Organisationsteam stellt die Kabarett-Tage inzwischen zum 16. Mal auf die Beine Quelle: Cagla Canidar
Landkreis Gifhorn

„Wir haben Zuwachs, denn mit dem Kulturring Leiferde hat sich ein weiterer Partner dem Projekt angeschlossen“, freute sich Dr. Elga Eberhardt am Donnerstag bei der Programm-Vorstellung. Sieben Kulturvereine präsentieren das Festival – Unterstützung gibt’s von der Sparkasse, dem Energieversorger LSW und der Landkreis-Stiftung.

Sieben Veranstaltungen an sechs Orten

Sieben Veranstaltungen an sechs Orten: Beim gemeinsamen Auftakt steht am 18. September Holger Dexner mit seinem bundesweiten Erfolgsprogramm „Cavemann“ auf der Bühne der Stadthalle in Gifhorn.

Aufttaktveranstaltung für „Heiße Kartoffeln“: Holger Dexner präsentiert am 18. September in der Gifhorner Stadthalle sein Programm „Caveman“. Quelle: Kulturverein

Weiter geht’s am 19. September mit Dr. Dietrich Paul alias Dietrich „Piano“ im Hankensbütteler Gasthof „Zur Linde“. Unter dem Titel „Pisa Bach Pythagoras“ geht er nicht nur der Bildungsmisere auf den Grund.

Das Duo „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ ist am 20. September in der Okerhalle in Groß Schwülper zu Gast. In großartigen Wort- und Singduellen beweisen die beiden Kabarettisten wie politisch das Private ist.

Wort- und Singduelle: Das Duo „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ gastiert am 20. September in Groß Schwülper. Quelle: Kulturverein

Komik und Selbstironie

Hinreißend komisch und voller Selbstironie will der Italo-Schwabe Heinrich del Core am 24. September das Publikum im Gasthaus „Zur Linde“ in Groß Oesingen begeistern. Der Titel seines Programms: „Ganz arg wichtig“.

Ein weiterer Höhepunkt steht am 25. September in der Gifhorner Stadthalle auf dem Programm: Unter dem Motto „Liebe“ nimmt Hagen Rether seine Fans mit auf eine dreieinhalbstündige Kabarett-Reise und setzt sich mit gesellschaftlichen und politischen Absurditäten auseinander.

Der Abend mit Liza Kos verspricht am 27. September im Meinerser Kulturzentrum beste Unterhaltung. Ein Mix aus Persiflage, Parodie und Liedern wird geboten.

Senkrechtstarterin: Liza Kos ist ebenfalls mit dabei. Quelle: MICHEL-KITENGE

Als Held der Reimkultur gastiert am 28. September Philipp Scharrenberg in der Wittinger Stadthalle.

Philipp Scharrenberg Quelle: Kulturverein

Alle Veranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr, Karten gibt’s beim Kulturverein und in der AZ-Konzertkasse, Steinweg 73.

Kulinarische Leckereien und ein „Drilling“

Der Startschuss für den Kartenvorverkauf für „Heiße Karoffeln“ ist gefallen. Die Tickets für die Veranstaltung gibt’s ab sofort beim Kulturverein Gifhorn, Steinweg 3, Tel. 05372-813924 sowie in der AZ-Konzertkasse, Steinweg 73. Karten sind bundesweit auch über das Reservix-Ticket-System verfügbar. Topangebote: ein Juniorticket kostet 15 Euro, ein „Drilling“ (eine Veranstaltung in der Gifhorner Stadthalle, zwei Veranstaltungen im Kreis) gibt es für 59 Euro. Außer den Veranstaltungen in der Stadthalle Gifhorn gilt stets freie Platzwahl.

Wie auch schon in den Vorjahren werden bei den Kabarett-Veranstaltungen kulinarische Leckereien rund um die „dolle Knolle“ serviert: Kartoffel-Lauchsuppe, Kartoffelgratin oder Bratkartoffeln mit Matjes gehören dazu.

Von Uwe Stadtlich

Gifhorn Stadt Podiumsdiskussion vor Europawahl - Das wollen Schüler von EU-Kandidaten wissen

Gifhorner Berufsschüler grillen Europa-Kandidaten: Fünf Politikerinnen und Politiker, die am 26. Mai ins EU-Parlament einziehen wollen, mussten am Donnerstag vor 130 jungen Leuten Farbe bekennen.

16.05.2019

Ganz so schnell wie gehofft geht es nun doch noch nicht mit der Baustelle auf dem Calberlaher Damm. Wie LSW-Sprecherin Birgit Wiechert am Mittwoch mitteilte, habe ein Missverständnis zu der Aussage geführt, die Bauarbeiten seien Mitte Mai erledigt.

15.05.2019

Wer wird nächster Bürgermeister oder Bürgermeisterin in Gifhorn? Die AZ lud zur Nagelprobe ein: Mit Hammer und Nagel konnten die Gifhorner ihre Stimme abgeben.

18.05.2019