Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorns Polizei spricht von friedlichen Montags-Versammlungen
Gifhorn Gifhorn Stadt

Gifhorns Polizei spricht von friedlichen Montags-Versammlungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 04.01.2022
„Keine Straftaten“: Die Polizei bilanziert friedliche Versammlungen am Montagabend.
„Keine Straftaten“: Die Polizei bilanziert friedliche Versammlungen am Montagabend. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

Insgesamt bewertet die Gifhorner Polizei alle Versammlungen vom Montagabend als friedlich, sowohl die Kundgebung der Gegner der Corona-Maßnahmen mit laut Polizeizählung etwa 930 Teilnehmenden samt Aufzug über die Braunschweiger Straße und durch die Fußgängerzone zum Marktplatz als auch die Kundgebung der Befürworter dieser Maßnahmen auf dem Schillerplatz, deren Teilnehmerzahl die Polizei mit etwa 200 angibt. Als die „Montagsspaziergänger“, die von der Gegenkundgebung vom Schillerplatz vertrieben worden waren, um den Schillerplatz herum zogen, sei es zu einem kurzen, lautstarken Dissens zwischen den Teilnehmenden beider Kundgebungen gekommen, heißt es im Polizeibericht. Strafbare Inhalte seien nicht festgestellt worden.

Während bei der Versammlung pro Corona-Maßnahmen die Polizei überhaupt nicht einschreiten musste, gab es im Rahmen der „Montagsspaziergänger“ einige Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten. „Die Anzahl der eingeleiteten Verfahren liegt im einstelligen Bereich“, so der Polizeibericht.

Von der AZ-Redaktion