Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Märchentage gehen in die zweite Runde
Gifhorn Gifhorn Stadt Märchentage gehen in die zweite Runde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 22.08.2019
Gifhorner Märchentage: Die Aktion wird während des kommenden Weihnachtsmarktes fortgesetzt, verspricht Christoph Peter Ehrlich. Quelle: Foto: Lea Rebuschat
Gifhorn

Es geht um Mythen, Sagen und Legenden: Auf dem Weihnachtsmarkt 2019 werden sich erneut lokale Autorinnen und Autoren an den Märchentagen beteiligen. Das Motto: „Königreich Gifhorn“. Ab September gibt’s die Lesungen aus dem Vorjahr als Hörbuch.

Erfolgreiches Konzept

„Wir halten an dem erfolgreichen Konzept aus 2018 fest“, sagt Christoph Peter Ehrlich vom Gifhorner Ehrlich-Verlag. Der 36-Jährige, der das Projekt wiederum mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing GmbH (WiSta) und deren Geschäftsführer Martin Ohlendorf auf die Beine stellt, nennt eine wichtige Bedingung: „Alle eingesandten Geschichten müssen einen Gifhorn-Bezug haben.“

24 königliche Geschichten

Seit Ende Mai können Autorinnen und Autoren ihre Beiträge über die Homepage des Gifhorner Verlages (www.ehrlich-verlag.de) einsenden. „Die Ausschreibung läuft noch bis Ende August – dann wird ausgewählt“, erläutert Ehrlich. 24 „königliche Geschichten“ werden benötigt. Gelesen wird vom 1. bis 24. Dezember aus dem Erkerfenster des Kaufhauses Schütte, eine Lesung findet vor der Bäckerei Leifert am Ceka-Brunnen statt.

Chöre sollen mitmachen

„Erstmals wollen wir die Lesungen auch musikalisch umrahmen“, ruft Ehrlich Kindergärten- und Schul-Chöre dazu auf, sich mit Liedbeiträgen zu bewerben. „Es muss nicht immer ein Weihnachtslied sein“, hofft der Verleger auf eine positive Resonanz. Einmal in die Rolle eines Königs oder einer Königin schlüpfen: Christoph Peter Ehrlich denkt auch daran, die Lesungen an den Weihnachtsmarkt-Samstagen mit einem Kostümwettbewerb zu begleiten.

Neues Buch und CD

„Bis zum 1. Dezember soll aus den eingesandten Autoren-Beiträgen auch wieder ein Buch entstanden sein“, kündigt Ehrlich an. Momentan ist der Gifhorner Verleger dabei, die Texte der Märchentage 2018 als Hörbuch aufzubereiten. Der Hörbuch-Spezialist Alex Bolte habe acht Texte im Studio eingelesen, 16 Texte hätten die Autorinnen und Autoren selbst aufgenommen. „Das Hörbuch wird nun in Online-Portalen hochgeladen, ab Anfang September ist es über meinen Verlag und auch im Buchhandel als CD verfügbar“, verspricht Ehrlich.

Von Uwe Stadtlich

Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss in die Gifhorner Fußgängerzone gehen. Denn vor dem Vergnügen kommt die Arbeit – erst recht beim Altstadtfest.

22.08.2019

Zum dritten Mal muss man nicht beim Gifhorner Altstadtfest sein, um das Altstadtfest zu erleben. Oder man spult einfach zurück und erlebt es nochmal – zumindest das Programm der Hauptbühne.

22.08.2019

Schlager, Shanty, Brassband, Hardrock, Pop und Rock – Live-Musik in allen Gassen gibt es beim 40. Gifhorner Altstadtfest von Freitag bis Sonntag. Auch zwei ehemalige The-Voice-of-Germany-Sänger treten auf.

22.08.2019