Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Live im Internet: Darum gibt es auf dem Altstadtfest einen Ü-Wagen
Gifhorn Gifhorn Stadt Live im Internet: Darum gibt es auf dem Altstadtfest einen Ü-Wagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 22.08.2019
Wieder mit Videoübertragung: Das Programm der Hauptbühne beim Gifhorner Altstadtfest läuft live im Internet bei Youtube und Facebook. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Live ist natürlich knackiger, aber zur Not lässt sich das Gifhorner Altstadtfest auch zuhause auf dem Sofa erleben – zumindest das Programm auf der Hauptbühne am Rathaus. Dafür sorgen die Videoaktiven und ihre Kooperationspartner.

16-jähriger Tüftler: Simon Tittelmeier hat in einer Jahresarbeit als Elftklässler der Freien Waldorfschule aus einem Wohnwagen einen Übertragungswagen gebaut. Quelle: Cagla Canidar

Die Videoaktiven werden dabei immer professioneller. Zum ersten Mal haben sie einen echten Übertragungswagen im Einsatz. Möglich macht das ein 16-jähriger Waldorf-Schüler aus Neubrück. Simon Tittelmeier hat im Rahmen einer Jahresarbeit im elften Jahrgang aus einem Wohn- einen Ü-Wagen gebaut. „Ich habe erst einen Wohnwagen in passender Größe gesucht und organisiert. Dann fing der Umbau an.“

So wird aus dem Wohn- ein Ü-Wagen

Vater Kai Tittelmeier, tätig für Light Vision Fun TV, den Kooperationspartner der Gifhorner Videoaktiven, ist stolz auf seinen Filius. Der habe für jedes Stück Equipment das Gewicht bedenken müssen, damit der Wohnwagen nicht zu schwer wird. Eine Monitorwand, Verstärker und Rechner in den Holzschränken des Campers: „Das Ergebnis kann sich sehen lassen“, findet Tittelmeier senior. „Wir brauchen wie beim NDR hinten nur noch das Glasfaserkabel reinzustecken.“

Bis zu zehn Kameras im Einsatz

Das mache die Übertragungsarbeiten an den drei Tagen deutlich leichter, sagt auch Bernd Riechers von den Videoaktiven. Der Aufwand, das Programm der Hauptbühne möglichst professionell zu präsentieren, ist enorm. 20 Mitstreiter wechseln sich über die drei Tage ab, ständig werden sieben Kameraleute in action sein. Kameras selbst gibt es noch mehr: „Wir haben bis zu zehn Kameras, um das Bühnengeschehen abzubilden.“ Einige sind motorisiert. Und die Krankamera mache praktisch Flugaufnahmen.

Bisher lief das Programm über Youtube, wo es auch die Möglichkeit gibt, zwei Stunden zurück zu spulen, sagt Riechers. Neu diesmal ist, dass die Videoaktiven auch über Facebook streamen.

Ohne Sponsoren geht das nicht

„Ich finde großartig, das Ihr Euch die Zeit nehmt“, sagt Bürgermeister Matthias Nerlich. „Ich habe in den vergangenen Jahren viel Lob für die Live-Übertragung gehört.“ Nerlich dankte den Sponsoren Aller-Zeitung, Egger und Famila für die Unterstützung. Denn der Aufwand sei durchaus im Portmonee zu spüren. „Das ist ein Volumen, das unser Altstadtfest-Budget so nicht abbilden kann.“

Die Berichte zum Altstadtfest 2019

Das Gifhorner Altstadtfest ist das größte in der Region. Und die AZ berichtet natürlich entsprechend. Die bisherigen Berichte zum Altstadtfest 2019 gibt es hier:

* Das Programm für das Gifhorner Altstadtfest 2019

* Einschränkungen bei der Festmeilen-Zufahrt

* Deshalb gibt’s das Gifhorner Altstadtfest

* So feurig startet das Gifhorner Altstadtfest

* Auch für die Jüngsten geht’s rund

Von Dirk Reitmeister

Schlager, Shanty, Brassband, Hardrock, Pop und Rock – Live-Musik in allen Gassen gibt es beim 40. Gifhorner Altstadtfest von Freitag bis Sonntag. Auch zwei ehemalige The-Voice-of-Germany-Sänger treten auf.

22.08.2019

Spaß rein, Busse raus: Während des Altstadtfestes in Gifhorn halten viele Linien nicht an der Hindenburgstraße, sondern woanders.

22.08.2019

So viele Lose wie nie wurden beim Flohmarkt Elbinger Straße in Gifhorn verkauft. Sehr zur Freude der AZ-Aktion Helfen vor Ort, denn die erhält die Erlöse der Veranstaltung.

22.08.2019