Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mehr Andrang: Der große Saal reicht für den Mode-Winkel nicht mehr aus
Gifhorn Gifhorn Stadt Mehr Andrang: Der große Saal reicht für den Mode-Winkel nicht mehr aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 04.11.2019
Von Frauen für Frauen: Beim zweiten Mode-Winkel war die Stadthalle wieder rappelvoll. Quelle: Lena Brosch
Gifhorn

Am Sonntagnachmittag war es so weit, der zweite Mode Winkel fand in der Stadthalle Gifhorn statt. Der Mode Winkel ist ein Flohmarkt von Frauen für Frauen und ist das Ausbildungsprojekt von Nora Schöps und Nadja Macht.

Was die Auszubildenden damit zu tun haben

„Wir waren von Anfang an mit in der Konzeptentwicklung beteiligt und freuen uns über die positive Resonanz“ so Nora Schöps. „Alle Entscheidungen liegen bei den Auszubildenden“, erläuterte die Ausbilderin und Geschäftsführerin der Stadthalle Dagmar Marcks-Lübberink. „Dieses Projekt wird auch weiterhin von den Auszubildenden geplant und veranstaltet“, betonte Nora Schöps. Dieses Mal gab es mehr Verkäuferinnen als beim ersten Mal. Deshalb wurde auch das Foyer als Verkaufsplatz genutzt.

Eine Besucherin freute sich sehr über den Flohmarkt und betonte: „Hier kann man günstig einkaufen.“ Außerdem findet sie es gut, dass es ein Flohmarkt „nur für Frauen“ ist. „Hier bekommt man große Größen für wenig Geld. Außerdem gibt es hier eine große Auswahl, von Büchern bis Kleidung“, dies freute besonders Sandra Heinze.

Es gibt viel Lob

„Dieser Flohmarkt ist sehr gut organisiert“, lobte die Verkäuferin Marion Friemel, „von der Anfahrt bis hin zu der Verteilung der Tische lief alles ohne Probleme.“ Sie verkaufte viel Kleidung für große Größen. „Ich bin schon zum zweiten Mal hier und die Stimmung ist sehr gut“, freute sich die Verkäuferin Garzke.

Für alle an Verkauf und Kauf interessierte Frauen findet der nächste Mode Winkel am 16. Februar wieder in der Stadthalle statt.

Von Lena Brosch

Flüge und Kreuzfahrten buchen statt modische Damenbekleidung einkaufen: Warum Gifhorns Traditions-Reisebüro Reinecke in den früheren Taifun-Store umzieht, erklärt Chef Klaus Reinecke.

04.11.2019

Das bunte Programm der City-Gemeinschaft Gifhorn mit diversen Aktionspunkten und einer Tombola lockte besonders Familien mit Kindern in die Innenstadt. Die Händler bemerkten die Konkurrenzveranstaltung in Wolfsburg an der geringeren Besucherzahl, nahmen es aber gelassen.

03.11.2019

Wieso eine Hubertusmesse? Und diese dann auch noch in der Reithalle? In Kästorf waren die Gründe dafür gut nachvollziehbar. Und es kamen viel mehr Besucher als erwartet.

03.11.2019