Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Autokino in Gifhorn: Tickets gibt’s jetzt auch bei Famila
Gifhorn Gifhorn Stadt

Gifhorn: Tickets fürs AZ-Autokino bei Conti gibt's jetzt auch bei Famila

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 17.08.2020
Neu im Sortiment: Auch bei Famila an der Infotheke gibt’s ab sofort Tickets für das AZ-Autokino, Maira Liss und Malte Hauk freut’s. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

Im vergangenen Jahr feierte das Autokinoerlebnis auf dem Conti-Parkplatz präsentiert von der Aller-Zeitung eine grandiose Premiere, und jetzt ist es bald wieder soweit: Am ersten Septemberwochenende steigt die zweite Auflage des Open-Air-Kinos mit fünf tollen Filmen für jeden Geschmack. Tickets für die Vorführungen auf Großleinwand bekommt man ab sofort auch bei Famila.

Maira Liss (25) und Malte Hauk (34), die den neuen Service vorstellten, sind einfach noch zu jung, um über Erfahrungen in ihrer „Jugend“ mit dem Thema Autokino zu reden. Aber das Programm, das vom 4. bis 6. September auf dem Parkplatz am Anfang der Braunschweiger Straße über die Leinwand flimmern wird, könnte sie schon reizen: „Gerade in Zeiten von Corona ist das erstmal grundsätzlich eine super Sache“, meint der Kästorfer Famila-Mitarbeiter Hauk, der ansonsten eher ein „saisonaler Kinogänger“ ist. Sein letzter Kinobesuch galt „Birds of Prey“, in dem sich des Jokers Ex-Freundin Harley Quinn emanzipiert: „Aber das war noch vor Corona.“

Anzeige

Kontrastprogramm für regelmäßige Kinogänger

Deshalb nimmt es auch nicht Wunder, dass Hauk sich im AZ-Autokino den „Joker“ anschauen würde, der dort am Samstag, 5. September, ab 23.15 Uhr gezeigt wird. Als Kontrastprogramm käme für ihn auf jeden Fall auch noch der Kult-Streifen „Zurück in die Zukunft II“ (Sonntag, 6. September, 20.15 Uhr) in Frage. Der wäre hinwiederum nichts für Maira Liss, die eine regelmäßige Kinogängerin ist, deren jüngster Film im Kino „I still believe“ war: „Ein Liebesfilm“, sagt die Müdenerin, so als müsste sie sich dafür entschuldigen. Dabei mag auch sie Kontraste und hat den „Joker“ auf die To-Do-Liste gesetzt.

Obwohl weder Liss noch Hauk je im Autokino waren, gefällt beiden die Idee, im Wagen „unter sich zu sein“ und weder Lacher an der falschen Stelle hören zu müssen noch das Popcorntüten-Geraschel anderer Zuschauer – aber Popcorn an und für sich „muss im Kino auf jeden Fall sein“. Dafür wird Anfang September auf dem Conti-Parkplatz natürlich gesorgt. Und wer früh genug kommt sprich in einem der ersten hundert Autos, bekommt sogar eine Tüte voll süßer, geplatzter Maiskörner gratis – sponsored by Stadtwerke Gifhorn.

Wiedersehen mit Marty McFly, Doc Brown und Biff Tanner

Wer weder die Glanzleistung von Joaquin Phoenix sehen will, mit der er den Werdegang vom erfolglosen, traurigen Arthur Fleck zum Erzschurken „Joker“ beschreibt, noch mit Marty Mcfly und Doc Brown ins Jahr 2015 reisen will, wo Biff Tanner ihren DeLorean in die Finger kriegt, dem sei mit der ganzen Familie „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“ ans Herz gelegt, die am Samstag, 5. September, ab 20.15 Uhr mit einem gut aufgelegten Robert Downey jr. in der Titelrolle die Leinwand erobert.

Tags zuvor, am Freitag, 4. September, macht das Filmmusical „Grease“ mit John Travolta und Olivia Newton-John um 20.15 Uhr den quietschfidelen Opener der AZ-Autokinotage. Im Anschluss ab 23.15 Uhr wird einer deutsch-deutschen Institution gehuldigt mit „Lindenberg – Mach Dein Ding!“: Jan Bülow mimt dabei Udo Lindenberg in seinen jungen, aber durchaus schon bewegten Jahren.

DeLorean-Fahrer kommen umsonst rein

Die Technik beim AZ-Autokino ist vom Feinsten: Der Film wird auf einer 16 mal acht Meter großen Leinwand gezeigt – eine der größten mobilen Leinwände deutschlandweit. Der Ton wird über ein UKW-Signal ins Autoradio übertragen. Einen entsprechenden Hinweis auf die Frequenz erhalten die Zuschauer beim Einfahren. Wer kein UKW-fähiges Radio hat, kann leider keinen Ton empfangen.

Die Tickets kosten 11,50 Euro pro Erwachsenem, acht Euro ermäßigt, zuzüglich Vorverkaufsgebühren und sind bei der AZ-Konzertkasse im Steinweg 73 – Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr, Samstag 10 bis 12.30 Uhr – sowie jetzt auch bei Famila an der Infotheke – Montag bis Samstag 8 bis 21 Uhr – erhältlich.

Und sonst? Für Fahrer von Oldtimern mit H-Kennzeichen gilt der ermäßigte Eintrittspreise von 8 Euro pro Person. Und alle, die mit einem DeLorean kommen, zahlen gar keinen Eintritt.

Von Jörg Rohlfs