Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt So turbulent geht es im Kurhotel Waldfrieden zu
Gifhorn Gifhorn Stadt So turbulent geht es im Kurhotel Waldfrieden zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 15.11.2019
Amüsante Komödie: Die Kieselbach-Bühne bereitete ihrem Publikum mit "Kurhotel Waldfrieden" viel Spaß. Quelle: Mette Engel
Gifhorn

Mit dem Satz: „Willkommen im Kurhotel Waldfrieden, wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt“, begrüßt Schwester Tina, gespielt von Angelika Ritter, nicht nur die Patienten des Kurhotels, sondern auch die zahlreichen Gäste im BSK-Saal. Bei der Premiere am Dienstag wurden die Zuschauer von der Kieselbachbühne mit einem amüsanten Programm unterhalten und hatten eine Menge Spaß.

Auf der Suche nach der richtigen Frau

Die Komödie von Christiane Cavazzini, die in drei Akte unterteilt ist, handelt von dem Beamten Herbert Michel, gespielt von Rainer Westfahl, der seit Wochen die Frau seines Lebens sucht und immer pünktlich am Empfang des Kurhotels sitzt, damit er bloß nichts verpasst. Fritz, der „Zivi“, gespielt von Andreas Funke, hilft ihm dabei und kriegt dafür sogar ein ordentliches Entgelt.

Ist Isolde von Harder, Beamtenwitwe und Privatpatientin (Birgit Maretzki),

Von wegen Frieden im Kurhotel Waldfrieden: Die Premiere der Kieselbachbühne am Mittwochabend begeisterte das Publikum. Die gute Nachricht: Es gibt noch weitere Vorführungen der amüsanten Komödie.

die richtige Frau für Herbert? Ihr temperamentvolles Verhalten überzeugt jedoch nicht Jedermann, sie vergrault die Motorradfahrerin Petra Sonnenschein (Christiane Rabiega-Stahl), die aus dem Kurhotel am liebsten eine Disko machen würde. Petra ist schwer geschockt, als Schwester Tina ihr versucht zu erklären, dass um 23 Uhr Bettruhe sein muss.

Was ein Glas Sekt so alles schafft

Auch die nicht verheiratete Rosalinde Linde (Juliane Preuß) ist nicht begeistert von der Anwesenheit der Frau von und zu Harder, doch bei einem Glas Sekt ändert sich dies ganz schnell wieder. Sie riss das Publikum mit lustigen Witzen und Anekdoten aus ihrem Leben mit und erhielt dafür den meisten Applaus.

Doch wie lange wohl ist Rosalinde noch unverheiratet? Sie trifft im Kurhotel nämlich auf den attraktiven Pastor Engel, gespielt von Gerd Rabiega, aus dem Zimmer 352, der ganz schnell „Pasta“ genannt wird und sich von jetzt auf gleich zu Rosalinde hingezogen fühlt. Als einzige Person interessiert er sich für die Geschichten und Bilder der Tiere von Frau Linde und überzeugt sie, dass sich die Teilnahme an einem Preisausschreiben doch gelohnt hat.

Langweilig wird es nie

Frau Dr. Apfel will immer nur das Beste für ihre Patienten, aber den Wirrungen und Irrungen in ihrem Kurhotel kann auch sie sich nicht entziehen. Jedenfalls wird es im Kurhotel Waldfrieden alles, bloß eines nie: langweilig. Dafür sorgen schon die diversen Macken der unterschiedlichen Persönlichkeiten.

Weitere Termine

Eine Show mit Witz, wo für jeden was dabei ist, erwartet die Gäste nun noch am Freitag, 15. November, und Samstag, 16. November, jeweils um 20 Uhr. Zusätzlich gibt es an beiden Tagen eine Nachmittagsvorstellung um 15 Uhr. Kartenvorbestellungen nimmt Heide Scholl unter Tel. (0 53 71) 57 842 entgegen.

Von Mette Engel

Die Stadt muss Kitaplätze schaffen und bauen und bauen: Da muss Neubokel sich noch etwas mit der Umsetzung des neuen Konzepts fürs Dorfgemeinschaftshaus gedulden. Beim Durchwühlen der Zahlen für den Haushalt 2020 kam auch eine kuriose Frage auf: Wo sind eigentlich die Tore des alten Bolzplatzes?

14.11.2019

Schwupps, da war sie wieder aus: Erneut hat am Donnerstag die Ampel der neu gestalteten Kreuzung am Bahnübergang Calberlaher Damm gestreikt. Eine kleine Ursache hatte große Wirkung.

14.11.2019

Obdachlose und Arme sind wieder eingeladen zum großen Weihnachtsevent in der Gifhorner Stadthalle. Viele Partner sind dabei – und gespannt, welche Resonanz dieses Mal kommt.

14.11.2019