Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Signaltechnik am Bahnübergang in Betrieb
Gifhorn Gifhorn Stadt Signaltechnik am Bahnübergang in Betrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 25.10.2019
Freie Bahn: Die Schranken- und Signaltechnik am Übergang Calberlaher Damm ist in Betrieb. Quelle: Jörg Rohlfs
Gifhorn

Wie geplant: Am Freitagmittag hat die Deutsche Bahn die neue Schrankentechnik und Ampelschaltung am Übergang Calberlaher Damm in Betrieb genommen. „Die Bahnübergangsposten konnten ihre Stellung räumen“, freute sich auch Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis über das Ende der langen Bauphase.

Positive Testläufe

Den Vormittag über hatten Techniker des Unternehmens noch einmal mehrere Testläufe unternommen, die positiv ausfielen, so dass gegen Mittag die Anlage schließlich scharf geschaltet werden konnte. Am frühen Nachmittag lief der Verkehr weitestgehend störungsfrei. Lediglich die Ampel an der Bergstraße sorgte im Feierabendverkehr für Rückstaus bis zum Bahnübergang: Fahrzeugführer mussten in diesen Fällen darauf achten, nicht auf dem Übergang stehen bleiben zu müssen.

Neue Beschilderung

Die Umleitungsbeschilderung und Baken sollen nach Angaben der Stadtverwaltung am Samstag entfernt werden. Die Beschilderung für die neue Verkehrsregelung, wonach Fallerslebener Straße und Calberlaher Damm ohne Ampelregelung eine abknickende Vorfahrt bilden, wurden bereits installiert.

Von Jörg Rohlfs

Es war eine gelungene Premiere: Acht Kitas des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises gestalteten am Freitag einen Mitmach-Gottesdienst in der Nicolai-Kirche. Das Motto „Lasst uns miteinander...“ bot viele Überraschungen.

25.10.2019

Zumindest ein paar schöne Sonnenstunden soll es an diesem Wochenende geben. Dennoch wird es für Hoch „Maja“ nicht einfach, schönes Wetter nach Westeuropa zu bringen.

25.10.2019

Schloss Eldingen öffnet wieder seine Türen und den Park für die Ausstellung „Winterträume“. Sie ist vom 31. Oktober bis 3. November geöffnet. Die AZ verschenkt dafür Freikarten.

25.10.2019