Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Polizei sucht Zeugen zu zwei Unfällen mit Radfahrern
Gifhorn Gifhorn Stadt

Gifhorn: Polizei sucht Zeugen zu zwei Unfällen mit Radfahrern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 02.10.2020
Zeugen gesucht: In Gifhorn gab es in den vergangenen Tagen zwei Verkehrsunfälle, an denen Radfahrer beteiligt waren. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Gifhorn

Die Polizei sucht Zeugen zu zwei Verkehrsunfällen mit Radfahrern, die sich in den vergangenen Tagen im Gifhorner Stadtgebiet ereigneten. Am Montag gegen 17 Uhr fuhr ein Radler auf dem Radweg an der Braunschweiger Straße in Richtung Schillerplatz, als er von einem nachfolgenden Radfahrer überholt wurde. Beide Fahrräder kollidierten seitlich, der Überholte fiel zur Seite ins Gebüsch, der Überholende stürzte gegen einen Pkw, der hierbei beschädigt wurde. Mit seinem schwarzen Fahrrad setzte der eilige Radler jedoch anschließend seine Fahrt fort.

Am Dienstag gegen 7.50 Uhr fuhr eine 50-jährige Gifhornerin mit ihrem blauen VW Polo auf der Swinemünder Straße in Richtung Koppelweg. Als sie nach links in die Wolliner Straße abbog, übersah sie einen entgegenkommenden Radfahrer und kollidierte mit diesem. Der etwa zwölf Jahre alte Junge stürzte hierdurch mit seinem silber-grauen Mountainbike, rappelte sich aber wieder auf und fuhr davon. Der Junge wird nun gesucht.

Anzeige

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Gifhorn unter Tel. (0 53 71) 98 00 zu melden.

Von OTS