Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Gemeinsam helfen“: Noch sind Bewerbungen möglich
Gifhorn Gifhorn Stadt

Gifhorn: Noch sind Bewerbungen für "Gemeinsam helfen" möglich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 16.10.2020
„Gemeinsam helfen“: Thomas Fast, Leiter der Direktion Gifhorn der Volksbank BraWo und Vorstandsmitglied der Volksbank BraWo Stiftung, ist selbst ehrenamtlich im Einsatz. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Landkreis Gifhorn

Unterstützung für die „Helden des Alltags“: Die große Hilfsaktion „Gemeinsam helfen“ der Aller-Zeitung, der Volksbank BraWo und des EngagementZentrums geht nach dem Auftakterfolg im vergangenen Jahr in die zweite Runde. Erneut sind dafür Vereine, Hilfsorganisationen, Institutionen, Verbände und Initiativen aus Gifhorn und der Umgebung gesucht, die sich mit ihren Projekten noch bis zum 26. Oktober bewerben können. Mitmachen lohnt sich, denn es werden Hauptpreise in Höhe von insgesamt 5000 Euro ausgegeben: 2500 Euro gibt es für den Erstplatzierten, für den Zweitplatzierten 1500 Euro und für den Drittplatzierten 1000 Euro. Alle weiteren Teilnehmer erhalten ebenfalls einen Geldpreis – denn bei „Gemeinsam helfen“ gibt es nur Gewinner.

Engagement hat viele Gesichter: „Gemeinsam helfen“ will Vereine und Institutionen unterstützen, die als Helden des Alltags anderen helfen. Quelle: Marijan Murat/dpa

Anzeige

„Wir brauchen Menschen, die für andere Menschen freiwillig, wertschätzend und unentgeltlich einstehen“

Tag für Tag lindern zahlreiche Initiativen und Institutionen im Landkreis Gifhorn Not – seelische und finanzielle. „Mit unserer Hilfsaktion möchten wir Ehrenamtsprojekte einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Wir brauchen Menschen, die für andere Menschen freiwillig, wertschätzend und unentgeltlich einstehen“, hebt Thomas Fast, Leiter der Direktion Gifhorn der Volksbank BraWo und Vorstandsmitglied der Volksbank BraWo Stiftung, den Stellenwert des Ehrenamtes hervor. „Das macht eine soziale Gesellschaft, in der ich leben möchte, aus. Wir unterstützen das Ehrenamt, damit Menschen, die Hilfe benötigen, geholfen werden kann. Wir möchten Menschen in Not nicht alleinlassen, sondern ihnen das Gefühl geben: Wir sind für euch da!“

Schließlich sei das Glücksgefühl, sich ehrenamtlich zu engagieren, mit nichts auf der Welt vergleichbar. „Wir können viel in Gang setzen, um Menschen, die ehrenamtlich tätig sind, noch stärker in die Mitte unserer Gesellschaft zu rücken“, führt er weiter aus.

Für Thomas Fast ist das Engagement für Kinder besonders wichtig

Auch persönlich engagiere er sich ehrenamtlich. „Ich leite unsere Kinderstiftung und bin Botschafter unseres Kindernetzwerkes United Kids Foundations“, erläutert Thomas Fast. „Wir haben seit Jahren die RTL Stiftung ‚Wir helfen Kindern‘ an unserer Seite und sind sehr dankbar für diese Zusammenarbeit. Es ist ein wunderbares Gefühl, Kindern zu helfen, die keinen guten Start ins Leben hatten. Das spornt mich an, weiterzumachen, um Kinderarmut zu lindern.“

So können sich Vereine für „Gemeinsam helfen“ bewerben

Die Anmeldung geht am einfachsten und schnellsten unter www.waz-online.de/ghg. Dort bitte das Online-Formular ausfüllen und bei „Gemeinsam helfen“ dabei sein. Online-Bewerbungen sind bis Montag, 26. Oktober, möglich. Alternativ den Coupon ausschneiden, ausfüllen und mit dem Stichwort „Gemeinsam helfen“ per Post bis spätestens 23. Oktober an Aller-Zeitung, Steinweg 73, 38518 Gifhorn schicken, in der AZ-Geschäftsstelle abgeben oder einscannen und per E-Mail an m.steffenhagen@mmo-niedersachsen. de senden. Teilen Sie uns bitte auf dem Coupon kurz mit, wie Sie sich engagieren und für welches Projekt der Geldpreis verwendet werden soll. Bitte beachten Sie, dass es sich um lokale und humanitäre Projekte von Mensch zu Mensch handeln muss. Außerdem sollte sich das jeweilige Projekt ausschließlich auf die Stadt oder den Landkreis Gifhorn beziehen. Große Dachorganisationen werden gebeten, nur maximal drei Aktionen anzumelden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle teilnehmenden Projekte werden in der AZ und unter www.waz-online.de/ghg ausführlich vorgestellt. Fragen zu der Aktion beantwortet Michelle Steffenhagen per Mail unter m.steffenhagen@mmo-niedersachsen.de.

Anmeldungen für die Aktion „Gemeinsam helfen“ sind über den Coupon noch bis zum 23. Oktober oder unter www.waz-online.de/ghg bis zum 26. Oktober möglich. Alle Vereine und Institutionen können sich und ihr Projekt vorstellen. Das EngagementZentrum bietet unter www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de zudem die Möglichkeit, Projekte vorzustellen und zusätzliche Sponsoren zu finden. Alle Teilnehmer und ihre Projekte werden in einer Sonderbeilage der Aller-Zeitung am 21. November vorgestellt. AZ-Leser können anschließend im Online-Voting ihren Favoriten küren und damit einen Sieger wählen.

Von der AZ-Redaktion