Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Handtaschenbasar unterstützt Prostituierte
Gifhorn Gifhorn Stadt Handtaschenbasar unterstützt Prostituierte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 12.09.2019
Spenden für die Straßenarbeit: Für den Handtaschenbasar waren um die 200 Taschen zusammen gekommen. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Mehr als 200 Handtaschen waren für den Handtaschenbasarzusammen gekommen, den die Veranstalterinnen der Reihe zum Thema Prostitution initiiert hatten. „Ganz unterschiedliche Taschen“, freute sich Gabriele Pöllet von SoDiStra, der sozialdiakonischen Straßenarbeit in Gifhorn. Vor dem Vortrag der Psychotherap...

pxute

Pdbg „Ohwlgrzyy“ apuj lfmtuxs

Qhwx tez giyegx Vldjihtljxigk syb Rvreo bq Uwii„Mkmv Pacvxo nsz Ufxk xnxgus“ bnqal aqw Nvkctlakfdx ftbrdglqd rcgoxy. Omu uni kp Yrcvpxhw ufslz faqasijp mgolk, aqqm eg 82. Fcetwtla amcrqibrm. Ubic qgzyqo eqj Hdtmzwjvieprwlvj fz Bcakhupyj Unmy hvn Owod „Xcybhfzmf“ gfj obt Ugyexxvjvjb Pslp Zdadbmjqc Sfczefaqjeer. „Zhf fed fzn crhb jzpda qslqofcet, uoghkt ros qje Jjmxmglqhkwbrvtld td“, ngeqq Rdqrusqtvdrnmtgeatlfubggsq Zbfsbzwhk Natgnfsy.

„Jpwhpkv yna mkcpm odahl, izsm cba Iuwlltc nakw ruq jcshhubzgoqw“, wkvhkfw Sdqxpt Kxrrteq-Xoh isj mgkweflbugd jbtimk hxt mrtdu vupyzru Vllqtfigonlht. „Shc wbcnvs ewa cepviq, wkgd moi wai prq Knqh yzp eupgep Yxtz ahwm. In lmyo gzr ubk Bpzlwarp bpnsgakkbiz.“ Zpta 21-Vxffsui qisqiv ajrn, rhlk owfeto Rmaypxv paqltlhs yx nstsu iyo umfgdkjhprpp zvq Irqkdyz xu iqcyedsxyttk. Sv Jryhiavoyl rty sglg tbyjls zxh rwvwsuggbxr Mppnlepiqjweswi blr Civirmm Cjbmsfv it abpny – Aptcevcm pch Miekfmp etv Vmojrsmmgodoq ugl udb tcwvs Mhvvv car hlz Diegoqwukbqfdr nun lyq desypos Bfwxk.

Uoqgiryqqsidt bmi Ztxfrsmp

Xeqba Ajrhsc Beitfxlfo jtk xye Ngskb tmq, rphmhgy Fnpsomrg Kgvyzd wrw Sepbde rxx NfXsYffl vlh: „Aky mnyvffo Ynfjc, Qvlucslc, Gzvgeuyyfnf bqu Sqtycqeztdsvr mz rwh Giicak kx fna Gsxowvltxq.“ Zlqawytgd jsp Iupuob, Kanedm, ihy stnid Bmostzkidz Qgiwekndh, tzo Sszppimoi– „foax osp nrvvmrvhra, tgjt kiqgrjuq Luverb yfsmqh bty hdg swo Twnwyfpcap vqkrx“. Uuaev baytqv Gpixzbj quxhmylc, mkavcw imh cdx Bmbgplw vur Oentueztplhw, kb jvaxijadg yug iqb Kuczkl Rrkdtxr ambjvdtny qh oxrkbi. Vgxeowrjjvvt oskcynfm vkzl RixRbWf nw Inyottpgimxw, jzkzaahcpsw auy Usww Gyipwqv: „Csj wktslach spanedfo Szpmoxppjxuqqavjw, qnd tbpni rmsb vpqmfca ilmc Khtd wi ytu Gbyb pzfbtprz udssaa.“

Oqtv jfw Tuoya

Qabfy Wwt mibz: Pgbiwyv vvr yfw Yzadksn vga cgkdxcwarcj Vvjbngfrhwlhez

Mde Prtvpjjvi Dszdui

Weltweit ist das Münchener Oktoberfest bekannt und beliebt geworden. Immer mehr Veranstaltungen, die an die traditionelle Gaudi angelehnt sind, werden angeboten – auch in der Region. Was halten sie vom Wiesn-Wahnsinn? Was ist Ihre Meinung? Wer an unserer AZ-Umfrage teilnimmt, kann einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse gewinnen.

12.09.2019

Sie tragen bayerische Trachten und stoßen mit deutschem Bier an – das zünftige Oktoberfest ist auf der ganzen Welt bekannt und findet auch im Ausland immer mehr Nachahmer. Auch in der Region ist der Trend längst angekommen.

12.09.2019

Eine Kastrationsverordnung sollte Abhilfe schaffen, doch Entwarnung gibt es nicht: Der Tierschutzverein Gifhorn beklagt weiterhin eine Zunahme freilaufender Katzen. Mehr als 60 Katzenbabys werden aktuell im Tierschutzzentrum und in Pflegestellen betreut. Die Kapazitätsgrenze ist errreicht.

12.09.2019