Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schlossmarkt zum Advent: Das ist geplant
Gifhorn Gifhorn Stadt Schlossmarkt zum Advent: Das ist geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 20.11.2019
Freuen sich schon auf den Schlossmarkt zum Advent: Veranstalter und Akteure haben ein vielfältiges Angebot zusammengestellt. Quelle: Landkreis
Gifhorn

Kürzlich erst kürte die Gesellschaft Lüneburger Heide Tourismus den Schlossmarkt zum Advent auf Platz fünf von mehr als 100 Weihnachtsmärkten in der Lüneburger Heide. Besonders hervorgehoben wurden bei der Wertung das Ambiente mit den unzähligen Kerzenlichtern in allen Fenstern des Schlosses und Windlichtern und Fackeln im Schlossinnenhof, die für eine gemütliche Atmosphäre sorgen. „Über die Auszeichnung freue ich mich sehr“, sagt Landrat Dr. Andreas Ebel und betont: „Vor allem die Initiatoren und Organisatoren können sehr stolz auf die Platzierung sein. Unser Markt ist einer der schönsten acht in der Region.“

Bald ist es wieder so weit: Der Schlossmarkt findet am Samstag, 30. November, von 12 bis 21 Uhr und am Sonntag, 1. Dezember, von 11 bis 18 Uhr statt. Ebel eröffnet ihn am Samstag um 15 Uhr offiziell. Der Weihnachtsmann und seine kleinen Wichtelmännchen haben für Kinder und Junggebliebene süße Überraschungen parat.

Lesen Sie auch:

Die Organisatoren haben Aussteller ausgewählt, die Traditionelles von hoher Qualität in besonderer Atmosphäre präsentieren. Dieses Jahr offerieren mehr als 40 Ausstellerinnen und Aussteller ihre Produkte. Der Landrat verrät: „Die Besucher des Schlossmarktes erwartet eine große und vielfältige Auswahl an verschiedensten Kunsthandwerken.“ Im Mittelpunkt stehen dabei die Handarbeit und ihr Idealismus, der zum Anfertigen dieser aufwändigen Arbeiten erforderlich ist.

Vielfalt beim kulinarischen und musikalischen Programm

Örtliche Vereine und Organisationen sorgen für das leibliche Wohl der Gäste und orientieren sich dabei ebenfalls an den klassischen Speisen. Mit dabei ist Helene Buhl, die mit dem Deutschen Roten Kreuz selbstgebackene Torten und Kuchen zum Verkauf anbietet. Vielfalt ist das Motto des Musikprogramms, denn die Auftritte exzellenter Chöre und Musikgruppen versprechen wieder einen kurzweiligen Hörgenuss. Die Isetaler Brassband lädt dazu ein, am Samstag ab 20 Uhr den ersten Tag des Schlossmarktes stimmungsvoll ausklingen zu lassen. Für die kleinsten Schlossmarktbesucher bieten die Schülerfirma der Hauptschule Hankensbüttel und die Kreiskunstschule Gifhorn in der Museumskasematte ein interessantes Kinderprogramm an.

Alle Aussteller und Beteiligten des Schlossmarktes unterstützen die Aktion der Aller-Zeitung „Helfen vor Ort“.

Dank an die Akteure

„Einen besonderen Dank möchte ich allen Beteiligten aussprechen. Mein Dank geht vor allem an die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die Vereine und Organisationen, die Musikgruppen und Chöre, die Ausstellerinnen und Aussteller und meine tatkräftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ohne ihre Unterstützung könnte der wunderschöne Schlossmarkt nicht realisiert werden“, bekräftigt Ebel.

Das Abschlusssingen auf dem Schlosshof am Sonntag markiert um 17.30 Uhr das Ende des Marktes. Dazu sind auch alle Kreistagsabgeordneten des Landkreises Gifhorn eingeladen. Anschließend findet um 18.15 Uhr das Adventskonzert für die ganze Familie in der St. Nicolai-Kirche statt.

Von unserer Redaktion

Mit einer unvertrauten Arzneipackung oder sogar leeren Händen wieder aus der Apotheke kommen: Zahlreiche Präparate sind aktuell kaum oder gar nicht lieferbar. Das sagen Arzt und Apotheker dazu.

20.11.2019

So setzt die Dachstiftung Diakonie das neue Teilhabechencengesetz um: Sie hat bereits neun Langzeitarbeitslose mit Stellen versorgt. Das Jobcenter zahlt Lohnkostenzuschüsse.

20.11.2019

„Bringt die Kinder zum Lachen“: Unter diesem Motto findet am Freitag, 29. November, erneut der Gifhorner Kinderweihnachtsmarkt statt. Das Lokale Bündnis für Familien hat sich eine Menge einfallen lassen.

20.11.2019