Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Geldstrafe für Fleisch-Diebstahl: Gifhorner Gericht verurteilt 48-Jährigen
Gifhorn Gifhorn Stadt Geldstrafe für Fleisch-Diebstahl: Gifhorner Gericht verurteilt 48-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:00 26.12.2019
Geldstrafe für Fleisch-Diebstahl: Das Gifhorner Amtsgericht hat einen 48-Jährigen verurteilt. Quelle: dpa
Anzeige
Gifhorn

2600 Euro statt 9,49 Euro: Der Diebstahl eines Stücks Fleisch kommt einen Gifhorner teuer zu stehen. Vor dem Amtsgericht wurde er jetzt zu einer Geldstrafe von 130 Tagessätzen zu je 20 Euro verurteilt. Der Richter hielt die Aussage des Angeklagten für nicht glaubwürdig.

Versehen oder bewusster Diebstahl?

Der 48-jährige Gifhorner war Ende August in einem Supermarkt einkaufen. Das Stück Fleisch steckte er in eine Einkaufstasche, anstatt es in den Einkaufswagen zu der übrigen Ware zu legen. „Ich war abgelenkt und habe vergessen, das Fleisch aus der Tasche zu nehmen“, gab der Angeklagte den Tatvorwurf zu. Doch Staatsanwältin und Richter hielten diese Einlassung nicht für glaubwürdig. „Sie haben das bewusst gemacht“, sagte die Staatsanwältin auch mit Blick auf vier Einträge im Strafregister.

Richter warnt den Angeklagten

Der letzte stammte aus dem Juni 2019. „Ich verstehe nicht, wie man dann so leichtfertig sein kann“, meinte der Richter. Er blieb mit seinem Urteil aber unter der Forderung der Staatsanwältin, die eine Geldstrafe von 3600 Euro gefordert hatte. „Beim nächsten Mal wird es wahrscheinlich eine Freiheitsstrafe geben“, ermahnte der Richter den 48-Jährigen.

Von Christian Albroscheit

Den Umbau der Kreuzung mit Bahnübergang hat Gifhorn hinter sich. Doch Verkehrsteilnehmer sollten sich nicht zu früh freuen. In Sachen Baustellen rollt in den nächsten Jahren noch einiges auf Sie zu.

26.12.2019

Bei den einen stehen sie erst seit dem Heiligen Abend geschmückt im Zimmer, andere erfreuen sich schon seit längerer Zeit an ihren festlich zurechtgemachten Weihnachtsbäumen. Schön anzusehen sind die Christbäume der AZ/WAZ-Leser aber allesamt.

26.12.2019

Mehr Verkehrsunfälle, mehr Unfalltote, weniger Schwerverletzte: So lässt sich die vorläufige Bilanz der Polizei Gifhorn für das Jahr 2019 zusammenfassen. Rapide gestiegen sind auch die Wildunfälle.

26.12.2019