Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gartenzaun durchbrochen: Polizei Gifhorn sucht Mercedes-Fahrer
Gifhorn Gifhorn Stadt Gartenzaun durchbrochen: Polizei Gifhorn sucht Mercedes-Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 23.09.2019
Gifhorn: Die Polizei sucht nach einem flüchtigen Mercedes-Fahrer.
Gifhorn

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am vergangenen Donnerstag im östlichen Gifhorner Stadtgebiet ereignet hat.

Wie es zum Unfall kam

Gegen 2 Uhr kam es im I. Koppelweg, Einmündung Swinemünder Straße, zu einem Verkehrsunfall. Ein schwarzer Mercedes CL 600 kam von der Fahrbahn ab, durchbrach den Gartenzaun eines Eckgrundstücks und blieb schließlich auf dem dortigen Grundstück stehen.

Der Fahrer oder die Fahrerin entfernte sich zu Fuß vom Unfallort und stieg anschließend vermutlich in ein anderes Auto.

Polizei sucht Flüchtigen

Wer Angaben zum Unfallhergang, zum flüchtigen Fahrer oder zum Auto des Abholers machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Gifhorn, Tel. (0 53 71) 9800, zu melden.

Von der Redaktion

Großer Aktionstag zum Weltkindertag auf dem Gelände des Gifhorner Kinderschutzbundes an der Flutmulde: An sechs Stationen erfuhren am Sonntag die Teilnehmer, was eigentlich Kinderrechte sind.

23.09.2019

Über 12.000 Verfahren in Niedersachsen: Die Arbeitsagentur geht konsequent gegen Betrüger vor. Die moderne Technik kommt ihnen dabei immer mehr zu Hilfe. Ein Blick auf die Situation im Kreis Gifhorn.

23.09.2019

Job weg, Geld weg - und nach einem Jahr droht der Fall ins Arbeitslosengeld II. Manche Hartz-IV-Bezieher hintergehen dann das Amt, um ein paar Euro mehr zum Leben herauszuschlagen. Sollen erwischten Betrügern die Leistungen gekürzt werden? Was meinen Sie? Wer an unserer AZ-Umfrage teilnimmt, hat die Chance, einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse zu gewinnen.

23.09.2019