Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Beim Vier-Dörfer-Treffen gibt’s für 150 Gäste ein abwechslungsreiches Programm
Gifhorn Gifhorn Stadt Beim Vier-Dörfer-Treffen gibt’s für 150 Gäste ein abwechslungsreiches Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 12.05.2019
Vier-Dörfer-Treffen: Die traditionelle Veranstaltung fand dieses Mal in Gamsen statt – rund 150 Gäste waren dabei. Quelle: Chris Niebuhr
Gamsen

Dirk Reuß, Ortsbürgermeister und Ausrichter des diesjährigen Treffens, erläuterte: „Das Vier-Dörfer-Treffen dient vor allem dem Austausch und der Geselligkeit.“ Man verbringe gemeinsam einen harmonischen Nachmittag. Mit von der Partie seien Gäste aus den vier Ortsteilen Wilsche, Neubokel, Kästorf und Gamsen.

Verbundenheit mit kleinen Nachbarorten wird gepflegt

Mit der Gebietsreform waren diese Dörfer eingemeindet worden in die Stadt Gifhorn. Die Verbundenheit mit den kleinen Nachbarorten wird seitdem gepflegt mit dem Vier-Dörfer-Treffen. Es findet stets im Wechsel statt, so dass immer ein anderer Ortsteil als Ausrichter fungiert. Nach dem Treffen in Gamsen ist im kommenden Jahr Kästorf an der Reihe, dann folgen Wilsche und Neubokel.

150 Gäste

Auf dem abwechslungsreichen Programm für die rund 150 Gäste im Saal standen Vorführungen sowie Kaffee und Kuchen. Von der CP-Dance Tanzschule waren gleich mehrere Gruppen dabei: Hip-Hop-Tänzer, Linedancer sowie Turniertänzer. Außerdem trat auch die Aroha-Gruppe des MTV Gamsen auf, zudem sangen die Sänger vom Männergesangverein Gamsen für das Publikum. Zum geselligen Klönschnack gab es Kaffee und Kuchen. Um die Bewirtung der Besucher beim Vier-Dörfer-Treffen kümmerte sich der DRK-Ortsverein aus Gamsen.

Von Chris Niebuhr

Beim Versuch, im Kreiselverkehr auf der Braunschweiger Straße in Gifhorn zu überholen, gab es am Sonntag zwei Verletzte. Laut Polizei war Alkohol mit im Spiel.

12.05.2019

Zwei Fahrer und minderjährige Kinder im Krankenhaus: Crash ereignet sich am Samstag gegen 15 Uhr in Gifhorn.

12.05.2019

„Der Orientierungsmarsch richtig gut an“, freute sich Ortsbrandmeister Maik Schaffhauser über die Resonanz. In zwölf Gruppen waren 75 Teilnehmer angetreten. Knifflige Aufgaben mussten sie bewältigen.

12.05.2019