Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Musik hilft: Konzert für mehr Lehrstellen
Gifhorn Gifhorn Stadt Musik hilft: Konzert für mehr Lehrstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 04.12.2019
Philharmonic Volkswagen Orchestra: Am 10. Januar gibt’s ein Benefizkonzert in der Gifhorner Stadthalle Quelle: Roland Hermstein (Archiv)
Gifhorn

Der Termin steht: Am 10. Januar 2020 um 19.30 Uhr veranstaltet der Gifhorner Aktionsbeirat von Ready4work mit Schirmherr Thomas Fast, Leiter der Direktion Volksbank Gifhorn, ein Benefizkonzert mit dem Philharmonic Volkswagen Orchestra. Die Musikerinnen und Musiker um Hans Ulrich Kolf spielen in der Stadthalle für zusätzliche Ausbildungsplätze – und das bereits seit zehn Jahren.

Unterhaltsamer Abend

Dirigent Hans Ulrich Kolf verspricht ein unterhaltsames Programm: „Ich freue mich, dass wir zum zehnten Konzert für Ready4work eine Uraufführung von Moritz König Rondo für Solo Posaune und Orchester anbieten können.“ Die Solo Posaune in diesem Stück übernimmt Volkmar Dietrich. Ferner spielt die zwölfjährige Geigerin Lea Jonscher, die alle ersten Preise für Violine in Niedersachsen in ihrer Altersgruppe in den letzten Jahren gewonnen hat. „Sie bietet Schindlers Liste und das Prelude und Allegro von Fritz Kreisler dar“, so Kolf.

Beethoven-Jahr

Im „Beethoven-Jahr“ 2020 feiern Freunde der klassischen Musik weltweit den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Das Philharmonic Volkswagen Orchestra spielt darum nach der Pause Beethovens 6. Symphonie zu Ehren des großen deutschen Komponisten.

Förderverein profitiert

Die Erlöse aus dem Kartenverkauf gehen an den Förderverein Ready4work, der damit die Schaffung zusätzlicher Ausbildungsplätze beim RegionalVerbund für Ausbildung (RVA) unterstützt. „Durch die Benefizkonzerte der letzten Jahre haben wir über 70 000 Euro eingenommen. Dieses Geld erreichte zu 100 Prozent junge Menschen, die trotz freier Stellen keinen Ausbildungsplatz erhalten haben“, berichtet Albrecht Düsel, ehemaliges Vorstandsmitglied von Ready4work und Initiator der Benefiz-Konzerte.

Wundervolles Geschenk

„Die Konzertkarten sind ein wundervolles Geschenk für Familie und Freunde. Alle Besucher erleben einen musikalischen Start ins neue Jahr mit den Klängen großer Orchesterwerke“, ergänzt Klaus-Jürgen Herzberg, Vorstandsmitglied von Ready4work. Karten sind bei der Konzertkasse Gifhorn für 15 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühr) und an der Abendkasse erhältlich.

Von der Redaktion

Das nächste Türchen im AZ-Adventskalender öffnet sich: Gifhorn hat einen eigenen Gin. „Heideheld“ hat Horst Krull, Chef der Spirituosen-Manufaktur Williges & Sohn in der Torstraße, sein neues Produkt getauft. An der Entstehung war die gesamte Familie beteiligt.

04.12.2019

Die Landfrauen haben 10 000 Krokusse gesetzt, damit der Landkreis Gifhorn im Frühling aufblüht. Viele Vereine im Kreisverband haben sich beteiligt, einige davon haben der Aller-Zeitung Bilder von ihren Pflanzaktionen geschickt.

03.12.2019

Es ist ein Mammut-Vorhaben: Die Sanierung der Flutmulden-Halle soll 2020 starten. Das bedeutet, dass sie von Ende April bis Februar 2021 nicht nutzbar sein wird. Der Bauausschuss sprach sich für die Sanierung aus.

03.12.2019