Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Fridays for future: Die ersten Bäume sind da
Gifhorn Gifhorn Stadt Fridays for future: Die ersten Bäume sind da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 23.11.2019
Pflanzaktion von Fridays for future und Stadt: Die ersten acht von 20 Setzlingen sind gesetzt. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Mit Demos und Mahnwachen haben sie schon ein Zeichen gesetzt, nun stehen am Schlosssee die ersten Bäume: Acht Mitglieder der Klimaschutz-Bewegung Fridays for future beteiligten sich an der Pflanzaktion, die die Stadt tatkräftig unterstützte.

„Uns war wichtig, dass es Innenstadtnah ist“

Rund 500 Euro hatten die jungen Gifhorner gesammelt, dafür organisierte Bauhof-Chef Joachim Keuch insgesamt 20 Setzlinge. Kaum geliefert, standen er und vier Mitarbeiter am Donnerstag Spaten parat, um mit den Jugendlichen am Schlosssee zu pflanzen. Den Standort durfte Fridays for future mitbestimmen. „Uns war wichtig, dass es Innenstadtnah ist“, sagte Dustin Rösemann. So kann jeder Gifhorner bald zu dem Areal kommen und Obst pflücken – erlaubt ist es. Zu den Sorten gehören die Hauszwetsche, die Prinzessinkirsche, die Birne „Gute Luise“ und die Äpfel „Prinz Albrecht“ und „Grevensteiner“.

Passt zum neuen Schlosssee-Konzept

Passend auch: Im Rahmen des neuen Schlossseekonzepts entsteht bald auch ein Grünes Klassenzimmer ganz in der Nähe. „Alles in allem ist das eine gute Ergänzung zu dem, was wir sonst schon immer an Obstbäumen im Stadtgebiet pflanzen“, so Keuch. Auch Bürgermeister Matthias Nerlich machte sich ein Bild von der Pflanzaktion. Analog zur Königs-Eichenallee könnten die Jugendlichen ja nun so eine Art Paten für die Bäume werden, regte er an. Was Keuch sich sogar wünscht: „Wenn es im nächsten Sommer mal trocken ist, könntet ihr ja gießen.“

Weitere zwölf Setzlinge werden in den nächsten Tagen nahe der BGS-Siedlung an der Straße Zum Lehnbusch gepflanzt. Jennifer Zauter von Fridays for future war eine, die beim Pflanzen mit anpackte. „Vielleicht pflanzen wir im Frühjahr noch einmal Bäume.“

Von Andrea Posselt

Egal, ob Zuchthund oder Mischling: „Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum“, appellieren Tierschützer immer wieder. Wer sich aber später für einen Hund entscheidet, erhält hier Tipps vom Profi.

23.11.2019

Besitzen Sie einen Hund? Oder wollen Sie sich einen anschaffen? Welche Sorte ist ihnen lieber? Eher ein Mischling oder doch lieber ein Rassetier? Was ist Ihre Meinung? Wer an unserer AZ-Umfrage teilnimmt, kann einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse gewinnen.

23.11.2019

Die Männer in den Unimogs und Lastwagen des Abwasser- und Straßenreinigungsbetriebs der Stadt Gifhorn haben jetzt ein drittes Auge. Das könnte manchem Radfahrer die Gesundheit bewahren.

22.11.2019