Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Feuerwehr evakuiert 14 Hausbewohner
Gifhorn Gifhorn Stadt Feuerwehr evakuiert 14 Hausbewohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 27.11.2018
Wohnungsbrand in der Braunschweiger Straße: Die Feuerwehr evakuierte 14 Bewohner des Gebäudes.
Wohnungsbrand in der Braunschweiger Straße: Die Feuerwehr evakuierte 14 Bewohner des Gebäudes. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

Um 2.30 Uhr ging die Meldung bei der Feuerwehr ein. 28 Einsatzkräfte der Gifhorner Ortsfeuerwehr machten sich auf den Weg, vor Ort waren auch zwei Streifenwagen der Polizei sowie Rettungswagen. Gemeldet wurde ein Gebäudebrand, der sich schließlich als Schwelbrand im zweiten Obergeschoss erwies.

Es ist der Albtraum jedes Menschen: Mitten in der Nacht schreckten am frühen Dienstagmorgen in einem Wohnhaus an der Braunschweiger Straße in Gifhorn Bewohner aus dem Schlaf, weil es brannte. Die Feuerwehr konnte alle unversehrt retten.

Verletzt wurde niemand

Die Feuerwehr evakuierte die 14 Bewohner des Gebäudes, von denen einige laut Polizei bereits selbst den Einsatz bemerkt hatten. Andere mussten von der Feuerwehr aus den Betten geklingelt werden. Verletzt wurde niemand.

Technischer Defekt

Die Feuerwehr lüftete nach den Löscharbeiten das Gebäude durch, alle Bewohner – außer die der betroffenen Wohnung – konnten noch in der Nacht in ihre Räume zurück. Die Brandursache war laut Polizei, die noch ermittelt, den Brandort aber nicht beschlagnahmte, wohl ein technischer Defekt an der Gastherme einer Heizung. Der Einsatz war um 3.45 Uhr beendet.

Von Thorsten Behrens