Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Warum Elmar so besonders ist und die Kinder alle mitmachen
Gifhorn Gifhorn Stadt Warum Elmar so besonders ist und die Kinder alle mitmachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 26.11.2019
"Elmar, der Elefant": Kulturverein und Kreismusikschule luden zum Familienkonzert in den Rittersaal des Schlosses ein. Quelle: Ron Niebuhr
Gifhorn

Wenn alle grau sind, wo bleibt dann die Abwechslung? Das veranschaulichte Autor David McKee bereits 1989 in kindgerechter Weise mit seiner Geschichte über den Elefanten Elmar. Der ist nämlich nicht grau, sondern bunt kariert – und hält mit viel Humor ein Plädoyer fürs Anderssein. Kulturverein und Kreismusikschule widmeten ihm ein Familienkonzert.

Kinder klatschen die Künstler herbei

„Ich begrüße alle ganz herzlich zu unserem Familienkonzert“, rief Dr. Elga Eberhardt im Rittersaal des Schlosses in die wohl rund 70-köpfige Runde aus Kindern, ihren Eltern und Großeltern. Sie alle warteten gespannt auf den Beginn des Konzertes. Die Kinder tummelten sich auf Kissen und Matten direkt vor der Bühne, die Erwachsenen nahmen lieber auf Stühlen Platz. „Damit es losgehen kann, klatschen wir jetzt alle mal ganz laut. Dann kommen die Künstler bestimmt gleich auf die Bühne“, sagte Eberhardt.

Alle dürfen mitmachen

Gesagt, getan. Martin Göbel (Poaune) und Stefan Bolte (Kontrabass) musizierten, Boyana Robillard ermunterte die mit Rassel ausgestatteten Kinder zum Mitsingen und Mitmusizieren, zum Klatschen und sogar zum Tanzen. „Das Konzert ist zum Mitmachen gedacht. Lasst also ruhig etwas Platz zwischen euch“, empfahl Robillard den Mädchen und Jungen. Wer ein Lied kannte, durfte gleich loslegen. Und wer noch nicht damit vertraut war, stimmte eben erst ein bisschen später mit ein.

Was Elmar so besonders macht

Brunhild Maxa erzählte die Geschichte vom Elefanten Elmar. In dessen Herde lebten unterschiedliche Elefanten: Junge und alte, große und kleine, dicke und dünne. Doch Elmar unterschied sich von seinen einheitlich grauen Artgenossen noch viel mehr – er war bunt kariert in Gelb und Orange, Rot und Rosa, Lila und Blau, Grün, Schwarz und Weiß. Er war fröhlich und hatte nichts als Flausen im Kopf. Insgeheim aber wünschte sich Elmar, genauso auszusehen wie die anderen. Also wälzte er sich in grauen Beeren, bis er grau war. Doch so nahm niemand mehr Notiz von ihm – wie langweilig! Zum Glück wusch Regen die graue Farbe ab und Elmar war wieder er selbst: ein bunt karierter Elefant, ganz anders als alle anderen.

Die Kooperation klappt

Für Kreismusikschule und Kulturverein war es bereits die zweite Kooperation für ein Familienkonzert. „Es ist toll, dass es wieder so super besucht ist“, sagte Maxa. Die stellvertretende Leiterin der Kreismusikschule freute sich besonders über die vielen Kinder im Rittersaal, denn der Nachmittag war ganz bewusst von den Musikern Göbel und Bolte, Konzertführerin Robillard und Erzählerin Maxa zum Mitmachen konzipiert worden. Das kam an.

Die nächsten Programmpunkte

Das Jahr ist fast vorüber, für den Kulturverein allerdings ist noch lange nicht Saisonschluss. Kabarettist Frederic Hormuth gastiert mit seinem Programm „Wie war’s für dich?“ am Samstag, 7. Dezember, ab 20 Uhr im Rittersaal. Und zum – diesmal lateinamerikanischen – Weihnachtszauber lädt der Kulturverein für Samstag, 14. Dezember, von 15 bis 21 Uhr ins Kavalierhaus ein, inklusive der Prämierung der Preisträger des Malwettbewerbes.

Von Ron Niebuhr

Am Mittwoch, 27. November 2019, öffnet der Weihnachtsmarkt in Gifhorn seine Tore. Hier finden sie das Programm zum Weihnachtsmarkt in Gifhorn.

26.11.2019

In Gifhorn fehlen Kita- und Krippenplätze. Größere Gruppen und zusätzliches Personal schlägt die Verwaltung als Lösung vor. Das wird ganz schön teuer.

26.11.2019

Auf Mieter der Gifhorner Wohnungsbaugenossenschaft in der Gartenstadt kommen Umwälzungen zu. Was sieht das 30-Millionen-Euro-Projekt dort vor, für das der Stadtplanungsausschuss jetzt gestimmt hat?

26.11.2019