Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Eichenprozessionsspinner: Bekämpfung aus der Luft startet nächste Woche
Gifhorn Gifhorn Stadt Eichenprozessionsspinner: Bekämpfung aus der Luft startet nächste Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 03.05.2019
Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner: Die Befliegung soll am Mittwoch, 9. Mai, beginnen. Quelle: dpa
Landkreis Gifhorn

Der Zeitpunkt für die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners aus der Luft ist von vielen Faktoren abhängig. Daher wird der Beginn in enger Abstimmung mit den Fachleuten der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt Göttingen festgelegt. Von dort aus wird aktuell ein Maßnahmebeginn in der 19. Kalenderwoche empfohlen. Nach derzeitigen Prognosen der notwendigen passenden Wetterbedingungen für eine Bekämpfung per Hubschrauber (kein Regen, nicht viel Wind, wenig UV-Strahlung) ist der Beginn der Bekämpfung im Landkreis Gifhorn voraussichtlich ab Mittwoch, 8. Mai, geplant. Das genaue Datum wird kurzfristig festgelegt und in der Presse und der Homepage des Landkreises Gifhorn www.gifhorn.de/eichenprozessionsspinner bekannt gegeben.

von unserer Redaktion

Gifhorn startet am Wochenende in die Open-Air-Saison mit einer Traditionsveranstaltung: Der Gartenmarkt lockt am Samstag in die Innenstadt. Aber auch sonst ist einiges los. Schlechte Nachrichten gibt’s nur für Oldtimer-Fans.

03.05.2019

MC Fitti ist wahrscheinlich Gifhorns bekanntester Musiker. Und doch hat er in seiner Heimatstadt noch nie ein Konzert gegeben. Im AZ-Interview spricht er nun über seine Premiere bei Unser Aller Festival, seine Lieblingsorte, Basecaps und Musik für seine Eltern.

03.05.2019

Die Frühlingssonne sorgt dafür, dass die Natur aus dem Winterschlaf erwacht. „Mit dem Vegetationswechsel steigt auch auf den Straßen im Kreisgebiet die Wildunfallgefahr“, warnt Gifhorns Polizei-Pressesprecher Thomas Reuter. Insbesondere mit Beginn des Wonnemonats Mai sollten Autofahrer darum ganztags besonders vorsichtig unterwegs sein, rät Reuter.

03.05.2019