Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Endspurt: Doppelter Einsatz für Asphalt-Arbeiten
Gifhorn Gifhorn Stadt Endspurt: Doppelter Einsatz für Asphalt-Arbeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 12.08.2018
Die Bauarbeiter sind zurück: Am Donnerstag haben sie die Asphalt-Arbeiten an der Tangente fortgesetzt. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Am Donnerstag war wieder Leben auf der Baustelle K 114. Am Vormittag zum Beispiel war eine Asphaltkolonne damit beschäftigt, die Fahrbahnen in der Kreuzung Lehmweg zu asphaltieren. Vor Ort wurden allerdings Zweifel laut, dass die Tangente bis Samstag fertig werden könnte.

Der Erste Kreisrat dagegen bleibt auf Nachhaken der AZ dabei: „Die Asphaltarbeiten werden nach den aktuellen Plänen der Baufirma spätestens am Samstag, 11. August, fertiggestellt sein.“ Denn für den heutigen Freitag habe die Baufirma am Donnerstagnachmittag den Einsatz einer zweiten Asphaltkolonne zugesagt.

Dieser doppelte Einsatz soll dafür sorgen, dass der Asphalt pünktlich am Samstag fertig ist. „Daraufhin ist noch die Anbringung der Fahrbahnmarkierung für Samstag unter Vollsperrung der K 114 vorgesehen“, erläutert Dr. Thomas Walter weiter. „Diese Arbeiten werden am Montag mit Hilfe einer Baustellenampel fortgesetzt und voraussichtlich beendet.“

Am heutigen Freitag hat der Landkreis außerdem einen Vor-Ort-Termin mit der Baufirma. „Hierin wird noch einmal die hohe Priorität, die Termine einzuhalten, kommuniziert werden“, sagte Walter. Er hatte bereits angekündigt, zu überprüfen, ob der Landkreis Gifhorn Kürzungen an der Bausumme geltend macht wegen der Verzögerungen. Und: „Durch die Verzögerungen entstandene Kosten für die Baufirma werden seitens des Landkreises nicht getragen.“

Von Dirk Reitmeister