Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Distanzreiter durchqueren die Gifhorner Schweiz
Gifhorn Gifhorn Stadt Distanzreiter durchqueren die Gifhorner Schweiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:10 18.09.2011
Auf geht‘s: Rund 70 Pferd-Reiter-Paare machten sich am Wochenende beim Distanzritt auf den Weg. Gestartet wurde in Neubokel. Quelle: Wegner
Anzeige

Rund siebzig Teilnehmer wagten sich am Start in Neubokel auf die Strecken von 32, 52, 65, 85 oder gar 118 Kilometern. Neben Bokelberge und Langenklint wurden auch Winkel und Leiferde angesteuert.

Die längeren Distanzen beinhalteten immer auch Pausen für Pferd und Reiter, schließlich handelt es sich bei derartig langen Strecken um Leistungssport. „In den Pausen wurden die Pferde von den vier anwesenden Tierärzten auf ihre Fitness kontrolliert“, erläuterte Organisatorin Christiane Schlag, die gemeinsam mit Heike Schirmer zu dem Ritt eingeladen hatte. Die ganze Veranstaltung fand unter dem Dach des Verbandes Deutscher Distanzreiter statt.

Anzeige

Ausgestattet mit einer Karte, auf der die Strecke markiert war, einer Startnummer und einer Checkkarte, die sämtliche Daten des Pferdes enthielt, machten sich die Reiter auf die Strecke. Vor allem für den Nachwuchs, der sich über die kleine Runde auf den Weg machte, stand das Heranführen des Pferdes an längere Distanzen im Vordergrund. Mit an den Start gingen auch die „Zwerge“: Fünf Shettygespanne waren ebenfalls im Teilnehmerfeld dabei.

Bei den 118-Kilometer-Reitern hat Karin Capell aus Hamburg gewonnen. Von den regionalen Reitern absolvierte Kerstin Martin die 65 Kilometer im Mittelfeld. Aus Gifhorn waren auf den 32 Kilometern Kaisu Hölter, Carina Mantei und Frauke Rauls unterwegs.

aw