Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Die Stadt Gifhorn wächst seit 2010 beständig
Gifhorn Gifhorn Stadt Die Stadt Gifhorn wächst seit 2010 beständig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 19.12.2018
Gifhorn wächst: Die Einwohnerzahl hat sich auch im vorigen Jahr wieder erhöht. Quelle: Cagla Canidar (Archiv)
Gifhorn

42.835 Einwohner (Hauptwohnsitz) zählte die Stadt im Berichtsjahr 2017. Das sind 242 mehr als im Jahr davor. 2014 waren es noch 42.128 Hauptwohnsitze. Seit 2010 zeigt die Kurve nach oben. Damals betrug die Einwohnerzahl noch 41.730, und bis dorthin hatte es einen Trend nach unten gegeben.

Den Zuwachs hat Gifhorn vor allem einem Zuzug von außen zu verdanken. Denn im Jahr 2017 gab es 396 Geburten und 452 Todesfälle – ein Trend der Vorjahre, der sich fortsetzte.

Immer mehr ganz junge Gifhorner: Ein Plus verzeichnet die Stadt bei den bis zu Fünfjährigen: 2014 gab es 2223, 2016 schon 2365 und 2017 nun 2455. Kein Wunder, dass die Stadt immer mehr Kita-Plätze schaffen muss.

Die Zahl der Sechs- bis 14-Jährigen bleibt stabil: 3510 sind einer weniger als im Vorjahr. 2014 gab es 3493, 2015 gab es 3472.

Dafür gibt es allerdings weniger Heranwachsende: In der Gruppe der 15- bis 25-Jährigen sank die Zahl von 5272 in 2014 auf 5140 in 2016 und nun 5112.

Die größte Gruppe machen die 26- bis 60-Jährigen aus mit relativ konstanten Zahlen: 19.931 in 2014, 20.030 in 2016 und 19.996 in 2017. Nach oben gehen dann wieder die Zahlen der über 60-Jährigen mit 11.209 in 2014, 11.547 in 2016 und 11.762 in 2017.

Die Entwicklung in den Ortsteilen: In der Kernstadt wohnten 2017 30.753 Bürger (2014: 30.227), in Gamsen 5239 (5054), in Kästorf 3087 (3076), in Neubokel 897 (936), in Wilsche 1923 (1925) und in Winkel 936 (910).

Von Dirk Reitmeister

Schöne Bescherung für das Gifhorner Frauenhaus: Der Niedersächsische Fußballverband NFV spendet der Einrichtung 1500 Euro. Diese ist damit eine von vier Einrichtungen im Land, die von den Fußballern bedacht wurden.

19.12.2018

Der Gifhorner Fleischverarbeiter Gmyrek hat ein neues Kapitel in der Firmengeschichte aufgeschlagen: Geschäftsführer Christoph Gmyrek bestätigte am Dienstag den „Zusammenschluss“ mit der niederländischen Group of Butchers.

22.12.2018

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Es wird Zeit, sich um einen Baum zu kümmern. Verkaufsstellen gibt es überall im Landkreis, eine davon auf dem Gutshof in Kaiserwinkel.

21.12.2018