Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Die AZ holt wieder das Autokino nach Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt

Die AZ holt wieder das Autokino nach Gifhorn

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 20.08.2020
Viele Helfer unterstützen das Projekt: Auf dem Conti-Teves-Parkplatz gibt’s am ersten September-Wochenende das AZ-Autokino. Quelle: Lea Rebuschat
Anzeige
Gifhorn

Filmfreunde aufgepasst: Die Aller-Zeitung startet am ersten Septemberwochenende erneut das Autokino auf dem Parkplatz von Continental-Teves in Gifhorn. Bei der Premiere im vergangenen Jahr wurden insgesamt 1200 Besucher begrüßt – an diesen Erfolg will das Team der AZ anknüpfen.

„Wir freuen uns, nach der tollen ersten Veranstaltungsreihe 2019 das Autokino neu auflegen zu können“, sagte AZ-Vermarktungsleiter Florian Schernich. Möglich mache dieses Event nur die Unterstützung durch eine ganze Reihe von Sponsoren – allen voran die Gifhorner Stadtwerke sowie die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg.

Anzeige

Die Filme laufen auf einer 16 mal 8 Meter großen Leinwand

Und auch Continental-Teves ist wieder mit im Boot. „Wir können wieder den Parkplatz an der Braunschweiger Straße nutzen. Das ist keine Selbstverständlichkeit, denn es ist großer Aufwand für den Betrieb, Ersatzflächen für die Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen“, so Schernich. Hat aber wieder geklappt, und so können von Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. September, insgesamt fünf Filme über die Leinwand flimmern. Die ist übrigens wie im Vorjahr 16 mal 8 Meter groß. Und der Ton wird wieder per UKW über die Autoradios übertragen – da kann sich jeder Besucher seine individuelle Lautstärke selbst einstellen.

Fünf Filme an drei Tagen: Es gibt wieder das AZ-Autokino. Quelle: Redaktion

Was es zu sehen gibt – am Freitag und Samstag sollen je zwei Filme laufen, am Sonntag dann einer –, steht noch nicht ganz fest. „Es wird für jeden was dabei sein, und es sind echte Kultfilme“, verspricht Bernd Riechers aber bereits. Der AZ-Medienberater kümmert sich in bewährter Weise unter anderem mit um die Technik und die Filmauswahl – so wie schon 2019 beim Autokino und beim AZ-Kulturrendezvous am Pfingstwochenende auf dem Schützenplatz. „Die Gespräche über die endgültige Auswahl und Lizenzen laufen noch“, ergänzt Schernich. Und verrät dann aber doch: „Der Sonntagsfilm steht schon fest. Wir zeigen Zurück in die Zukunft Teil II. Das stand eigentlich von Anfang an außer Frage, denn im vergangenen Jahr haben wir den ersten Teil gezeigt, und der war ausverkauft.“ Bleibt noch zu erwähnen, dass der Star des Films – der DeLorean DMC 12 – nicht nur über die Leinwand rasen wird. Wie schon im Vorjahr haben bereits wieder Besitzer von DeLoreans angekündigt, sich den Film in toller Autokino-Atmosphäre nicht entgehen zu lassen und vor Ort zu sein. Zu sehen wird es also am Sonntag genug geben.

Die Tickets für das AZ-Autokino sind am dem 3. August erhältlich

Dafür werden natürlich Tickets benötigt – und es lohnt sich, schnell zu sein. Denn im vergangenen Jahr waren 1200 Besucher vor Ort – und mancher Film damit ausverkauft. Die Karten gibt es ab Montag, 3. August, im Vorverkauf. Erwachsene zahlen 11,50 Euro je Ticket, ermäßigt kosten die Tickets acht Euro (jeweils zuzüglich Vorverkaufsgebühr und Bearbeitungsgebühr). Zu bekommen sind sie natürlich in der Konzertkasse im Hause der Aller-Zeitung, Steinweg 73 in Gifhorn. Und es gibt sie an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online bei Reservix.

Von Thorsten Behrens