Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Das war das Jahr 2019 im Landkreis Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Das war das Jahr 2019 im Landkreis Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:12 31.12.2019
Das ist Realsatire: Die Schranke an der Dragenkreuzung ist zu kurz. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Landkreis Gifhorn

Wie – so lange ist das schon her? Oder: Ach, das war doch gerade eben erst. Ein Jahresrückblick bietet beide Gedanken-Optionen. Die AZ hat die Momente des Jahres 2019 zusammen gestellt, die Gesprächsthema im Landkreis Gifhorn waren – und zum Teil auch noch sind.

Januar

8. Januar: Zwischen BGS-Siedlung und Wilscheprallt ein Pritschenwagen gegen einen mit 17 Schülern besetzten Linienbus. Die Busfahrerin (58) wird schwer verletzt, 15 Kinder kommen vorsorglich ins Krankenhaus.

Können Sie sich noch erinnern, was im Laufe des Jahres passiert ist? Die AZ hat Fotos von den Momenten zusammengestellt, die lange Gesprächsthema waren und zum Teil noch sind.

12. Januar: Miss Niedersachsen kommt aus Groß Schwülper: Die 23-jährige Sarah Wipperführt, Elektronikerin mit den Hobbys Fitness, Backen und Kochen, setzt sich gegen 17 Mitbewerberinnen durch.

15. Januar: Das Hin und Her um den Brexitverunsichert auch die in Gifhorn lebenden Briten. Einige sehen die doppelte Staatsbürgerschaft als beste Option für sich an.

29. Januar: Ein Kinderfahrrad auf dem zugefrorenen Schlossseelöst einen Großeinsatz aus: Feuerwehr, Wasserwacht und Rettungskräfte brechen das Eis auf und suchen im Umkreis des Stegs den Seegrund ab. Die Befürchtung, dass ein Mensch ins Eis eingebrochen ist, bestätigt sich nicht.

Februar

1. Februar: Das ist die Lachnummer schlechthin und findet sogar bei der Fernseh-Satiresendung Extra 3 Beachtung: Die frisch montierte Schranke an der Dragenkreuzung ist zu kurz, deshalb bleibt die Linksabbiegespur von der B 188 nach Triangel auch nach Fertigstellung der Kreuzung gesperrt. Für die ausreichend lange Schranke zur Absperrung aller drei Fahrbahnen ist eine spezielle Zulassung nötig – und die verspätet sich.

weiteren Nutzung des Brauhauses

Großer Einsatz: Osloßer sammeln Unterschriften für den Erhalt der Hausarztpraxis. Quelle: Joachim Dürheide

26. Februar: Ein Dorf schlägt Alarm zum Erhalt der Hausarztpraxis vor Ort. 1881 Unterschriften kommen in Osloß zusammen, damit der Allgemeinmediziner Martin Frosch die Erlaubnis bekommt, seine Nachfolgerin ausbilden zu dürfen.

März

6. März: Früher denn je konnten die Spargelbauern im Landkreis Anfang März in die Saisonstarten.

15. März: Zum ersten Mal geht Gifhorns Jugend für das Klima auf die Straße. Ein Aktionsbündnis schließt sich der weltweiten Bewegung Fridays for Future um Greta Thunberg an. „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“, ist ihr Slogan, der seither regelmäßig durch Gifhorn tönt.

16. März: Die Staatsanwaltschaft erlässt Haftbefehle gegen ein Pädagogenehepaar, das 25 Jahre lang in Gifhorn eine Wohngruppe für teilweise schwer traumatisierte Kinder geleitet hat. Zwischen 1998 und 2007 sollen der 56-jährige Erzieher und die 60-jährige Sozialpädagogin Schutzbefohlene zwischen sechs und 14 Jahren sexuell missbraucht und misshandelt haben.

22. März:In der Brandruine eines Ferienhauses an der B 4 bei Wesendorffinden Feuerwehrleute die Leiche eines 53-Jährigen.

April

2. April: Eine Massenprügelei in Gifhorns Innenstadtführt zu einem Großeinsatz der Polizei, es gibt mindestens zwei Verletzte in der Auseinandersetzung zwischen Sympathisanten zweier Döner-Läden.

Die Vereine im Landkreis Gifhorn werden immer älter.

Extreme Nachzahlung gefordert: Ehepaar Heinrich und Kirsten Wendt hat Stress mit dem Wasserverband. Quelle: Sebastian Preuß

14. April: 19 000 Vollbäder hätten sie in den 79 Tagen nehmen müssen, dann hätte die Rechnung stimmen können: Das Betzhorner Ehepaar Heinrich und Kirsten Wendt soll dem Wasserverband 6487 Euro nachzahlen.

24. April: 45 000 Euro will ein betrügerisches Handwerker-Quartett von einem Weyhäuser Ehepaar für Pflasterputz-Arbeiten haben. Eine Bankangestellte verhindert den Betrug an den Senioren.

Mai

6. Mai: Die Kita Bleiche muss zwei Tage schließen – wegen eines akuten personellen Engpasses. Zwei Mitarbeiterinnen waren krank geworden.

Ein ICE strandet bei Winkel

Armbrust-Drama: In Wittingen werden zwei der fünf Opfer gefunden. Quelle: dpa

12. Mai: Drei Tote in Passau und eine Spur, die nach Wittingen führt: Die drei Opfer hatten sich in einer Pension eingemietet und waren am nächsten Tag mit Armbrust-Pfeilen in ihren Körpern tot aufgefunden worden. In der Wohnung der 30-jährigen Wittingerin, eines der drei Opfer, werden zwei weitere Leichen entdeckt.

13. Mai: In Rühen beginnt die mehrtägige Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners im Landkreis aus der Luft. Ein Hubschrauber sprüht auf 540 Hektar Fläche ein Biozid, das ausschließlich den EPS vernichtet.

Juni

6. Juni: Wenn das Dorf nicht in die Kirche kommt, geht die Kirche halt ins Dorf: Mit einer ungewöhnlichen Idee sorgt die Wahrenholzer Kirchengemeinde dafür, dass Menschen miteinander ins Gespräch kommen. Eine Kirchenbank steht den Sommer über an verschiedenen Standorten.

7. Juni: Eine Brandserie im Papenteichbeginnt. Immer wieder brennen nachts Scheunen und Schuppen ab, einem Brandstifter werden im September mindestens neun Taten zur Last gelegt.

15. Juni: Ein schweres Unwetter zieht über den westlichen Landkreis. In Müden zerstören Hagelkörner sämtliche Gewächshäuser der Gärtnerei Linneweh.

17 Juni: Großeinsatz für Papenteichs Feuerwehren in Rötgesbüttel: Zwei Doppelhäuser brennen aus.

27. Juni: Nach langer Debatte steht fest: Das neue Rathaus in Westerbeck kommt an den Bokensdorfer Weg.

Können Sie sich noch erinnern, was im Laufe des Jahres passiert ist? Die AZ hat Fotos von den Momenten zusammengestellt, die lange Gesprächsthema waren und zum Teil noch sind.

Juli

8. Juli: Gifhorns Baustellen-Marathon beginnt. Der Bahnübergang Calberlaher Damm wird saniert, zeitgleich ist die Tangente Einbahnstraße Richtung Wolfsburg, zwischen Calberlah und Sülfeld ist gesperrt, und in Osloß wird die Trinkwasserleitung erneuert.

Das Feuerwehrgerätehaus in Grassel brennt ab.

Start des Baustellen-Marathons: Der Bahnübergang Calberlaher Damm wird saniert. Quelle: Sebastian Preuß

11. Juli: Das Bundesverwaltungsgericht Leipzig stoppt den Weiterbau der A 39– der Planfeststellungsbeschluss sei rechtswidrig. Die Straßenbaubehörde muss nachbessern.

24. Juli: Im Tankumsee ertrinkt ein junger Afghane beim Badeausflug mit Freunden.

29. Juli: Auf der B 4 bei Groß Oesingen gerät ein Toyota in den Gegenverkehr. Bei der Kollision mit einem Sharan werden neun Personen schwer verletzt, drei sogar lebensgefährlich.

August

1. August: Im ganzen Landkreis versuchen an einem Tag fünf vermeintliche Enkel, Geld zu ergaunern. Die Senioren reagieren souverän, der Betrug klappt nicht.

5. August: André Kube sucht einen Käufer für die Kubus-Eventhallein Müden.

11. August:Die Ermittler gehen davon aus, dass zwei der fünf Opfer in dem Armbrust-Drama vom Mai in Passau und Wittingen mit K.o.-Tropfen betäubt worden sind.

15. August: Der Busbahnhof am Bahnhof Gifhorn Stadtgeht nach zweijährigem Umbau in Betrieb.

Ein SEK-Einsatz sorgt in Hillerse für Aufregung

Mit Heißwasser und Schaum: Dennis Ekarius und sein Team präsentierten die neue Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners. Quelle: Alexander Täger

30. August: Heißes Wasser und biologisch abbaubarer Schaum – Dennis Ekarius vom Baumdienst Ekarius stellt in Giebel eine neue Methode zur Bekämpfung der Eichenprozessionsspinnervor.

September

7. September: Drei Tage lang feiert Gifhorns Feuerwehr mit vielen Gästen ihren 150. Geburtstag.

12. September: Vor dem Landgericht Hildesheimbeginnt der Prozess gegen das Gifhorner Pädagogen-Paar, dem der Missbrauch Schutzbefohlener vorgeworfen wird.

13. September: Horst Wrobel will den Glockenpalast verkaufen. Die Immobilie wird für 4,8 Millionen Euro im Internet angeboten.

16. September: In Cloppenburg funktioniert das System, die Gruppe von CDU und Grünen will es auch in Gifhorn einführen: kostenloses Kurzzeitparken mit der Sanduhr.

22. September: Ein Zug erfasst am unbeschrankten Bahnübergang Triftweg in Isenbüttel ein Auto. Die Fahrerin stirbt.

30. September: Es gibt einen ersten – aber gescheiterten – Info-Abend zu den geplanten Maßnahmen der Gemeinde gegen Dauerwohnen am Bernsteinsee.

Oktober

1. Oktober: Nach zweimonatiger Vollsperrung ist die Dreifeldhalle im Sportzentrum Nordwieder nutzbar – seit fast vier Jahren zum ersten Mal auf allen Dritteln. Der Baupfusch wird ein juristisches Nachspiel haben.

11. Oktober: Eine Familie zeigt die Leitung der Oberschule Wesendorf wegen unterlassener Hilfeleistungan ihrer 15-jährigen Tochter an.

25. Oktober: Die Baustelle am Calberlaher Damm wird freigegeben. Wenige Tage später fällt die neue Ampel zum ersten Mal aus.

Missbrauchsprozess vor dem Landgericht: Weil neue Akten auftauchen, wird das komplette Verfahren ausgesetzt. Quelle: Bettina Reese

29. Oktober: Der Missbrauch-Prozess vor dem Landgericht Hildesheim wird ausgesetzt– es sind 13 Kartons voller Akten aufgetaucht, die jetzt erstmal ausgewertet werden müssen.

November

4. November: Die Anwohner vom Gifhorner Quälberg machen sich stark für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge.

13. November: Im Landkreis Gifhorn steht es schlecht um die Rettungsmedizin: Es fehlen 15 Notärzte.

14. November: Das Meinerser Rathaus ist zu klein. Die Politik will das ehemalige Flüchtlingswohnheim zum Rathaus II umbauen.

18. November: Martina Brandt gibt aus wirtschaftlichen Gründen auf: Bloom No. 16, Fachgeschäft für Damenmode in Gifhorns Fußgängerzone, schließt.

25. November: Ein Osloßer will als Aria Addams in der Pro7-Show von Heidi Klum Queen of Drags werden.

27. November: 150 Gifhorner Landwirte sind bei derTrecker-Demo in Berlingegen das Agrarpaket der Bundesregierung dabei.

28. November: Monkeyman zieht sich als Betreiber des Kletterturms am Tankumsee zurück.

Dezember

3. Dezember: Wegen des Abrisses der Oker-Brücke in Meinersen fürchtet Hede Stahmer den Verlust von Kunden – das Antiquitäten-Café schließt Ende 2019.

6. Dezember: Es gibt Probleme bei der Postzustellung, betroffen sind vor allem Gifhorn und die Ortsteile, die Sassenburg und die Samtgemeinde Isenbüttel.

Das nächste Fachgeschäft schließt: Modespiegel Zacharias hört im März auf. Quelle: Sebastian Preuß

11. Dezember: Der nächste Leerstand in Gifhorns Fuzo kündigt sich an: Modespiegel Zacharias schließt Ende März.

18. Dezember: Die Weichen sind gestellt: Ohof bekommt einen Supermarkt.

20. Dezember: Ein Post-Zusteller aus Gifhorn hat seit dem Sommer Briefe und Pakete unterschlagen und Geld und Wertgegenstände daraus gestohlen.

Von der Redaktion

Es geht um Mobilität und mehr: Der Kreis Gifhorn hat bald einen Kreisseniorenbeirat. Was bis dahin noch erledigt werden muss...

31.12.2019

Er wurde mit seinem Sachbuch „Erinnerungen an die Zukunft“ berühmt. Jetzt kommt Erich von Däniken in die Gifhorner Stadthalle mit einer Show mit Bildern, Filmausschnitten und Computeranimationen.

31.12.2019

Die EC-Karte der eigenen Mutter war offenbar ein Freifahrtschein für einen 56-Jährigen: Dafür gab es jetzt die Quittung am Amtsgericht Gifhorn.

30.12.2019