Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Das kommt in die Tüte – und das nicht
Gifhorn Gifhorn Stadt Das kommt in die Tüte – und das nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 24.07.2019
Alles da für die Einschulung: Schultüten gibt es in den buntesten Ausführungen – und ihre Inhalte werden gesünder... Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Der Inhalt von Schultüten wird gesünder. Das stellen Zahnarzt Dr. Ulrich Bock und Fachhändlerin Marion Latus in Gifhorn auf unterschiedliche Weise fest.

„Das Bewusstsein für gesunde Kinderzähne ist heute bei den Eltern viel besser ausgeprägt, als in den Jahren zuvor“, sagt Bock, der im Kreis Gifhorn Referent für Jugendzahnpflege ist und jedes Jahr die Aktion „Zahngesunde Schultüte“ organisiert. Bei der entsprechenden Verlosungsaktion verteilt er stets Schultüten mit Obst und zuckerfreien Multivitamin-Bonbons.

Das Zähneputzen ersetze das aber immer noch nicht. Und Bock warnt vor scheinbar gesunden Produkten: Eine Apfelsaftschorle habe nicht viel weniger Zucker als eine Cola, denn ihre Fruchtsäure greife die Zähne genauso an. Es kommt laut Bock sogar auf die Art des Trinkens an: „Deshalb trinken aus dem Glas oder der Tasse, nicht saugen.“

Zuckertüte gilt nicht mehr

Bürobedarf Beyer hat eine Liste ausliegen mit Tipps zum Inhalt von Schultüten. „Da haben wir einen großen Zettel“, sagt Latus. „Früher waren mehr Süßigkeiten drin, es hieß ja auch Zuckertüte.“ Inzwischen suchten die Eltern nach Alternativen. Und was empfiehlt der Zettel? Accessoires für den Schulalltag vom Radiergummi über Buntstifte bis hin zu Blinkis und Brotdose. Auch ein kleines Kartenspiel oder ein Halstuch passten gut hinein, meint Latus.

„Für mich gehören da immer noch auch kleine Süßigkeiten rein“, sagt Marion Friemel, Chefin des Freizeit- und Bildungszentrums Grille. Auch Kleinigkeiten zur Schule wie ein Füller. „Das muss dann aber auch reichen.“ Was nach Ansicht Friemels in einer Schultüte nichts verloren hat, sind hochwertige Geschenke wie Computerspiele.

So wird die Schultüte auch tierlieb

Die Schultüte kann nicht nur zahngesund, sondern auch umweltfreundlich sein, sagt Jenny Breit, Grundschullehrerin und aktive Tierschützerin aus Vollbüttel. Es gebe genug vegane Süßigkeiten, die inzwischen keine Raritäten mehr, sondern in Supermärkten und Drogerien zu haben seien. Sie kenne auch kreative Mütter, die Heftumschläge selber nähen und mit dem Namen des Kindes besticken. „Die sind wunderschön und aus Stoff.“ Das sei ein Plastikumschlag weniger, der möglicherweise irgendwann mal im Magen eines Wals lande. Ansonsten empfiehlt auch Breit, Schulartikel in die Tüte zu packen. „An Zubehör gibt es so unfassbar viel.“

Die Jungen mögen es noch bunter

Das Geschäft mit Schultüten laufe bereits seit Februar, parallel zu den Ranzen, sagt Latus. „Wir sind mittendrin.“ Denn mit dem näherrückenden Termin kommen immer mehr Eltern ins Geschäft. Und was ist gefragt bei Farben und Motiven? Bei Mädchen pink, rosa und lila, „gern mit Einhorn oder Prinzessin“, sagt Latus. Jungen stehen vor allem auf Trecker, Polizei, Feuerwehr und Star Wars. Schultüten seien – noch – „ganz gut lieferbar“. Doch bei angesagten Motiven könnte es bald knapp werden.

Von Dirk Reitmeister

Rascher Erfolg für die Gifhorner Polizei: Am Dienstagabend überraschte ein 36-Jähriger bei der Rückkehr in seine Wohnung einen Einbrecher. Dieser flüchtete und versteckte sich unter einem Auto – doch da hatte er sich tüchtig verrechnet.

24.07.2019

Steigende Temperaturen, extreme Regen- und Dürreperioden - der Klimawandel macht sich jetzt schon bemerkbar.

24.07.2019

Orkanartige Stürme, extreme Hitzewellen, Sturzfluten mit Hochwasser-Alarm – die Wetterkapriolen in der Region kommen nicht von ungefähr. Das sagen Experten dazu.

24.07.2019