Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Das können Sie heute in Gifhorn unternehmen – Busse werden umgeleitet
Gifhorn Gifhorn Stadt Das können Sie heute in Gifhorn unternehmen – Busse werden umgeleitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 27.05.2019
Tag der offenen Tür bei der Polizei: Heute könnte es eng werden in der Stadt, Busse werden umgeleitet. Quelle: Archiv
Gifhorn

Wegen des Tags der offenen Tür bei der Polizei müssen verschiedene VLG-Buslinien am Samstag, 25. Mai, umgeleitet werden – die Haltestelle Hindenburgstraße kann nicht genutzt werden. Wie die VLG mitteilt, sind die Linien 100, 101, 102, 103, 105, 156, 164, 170 und 191 von Betriebsbeginn bis Betriebsschluss betroffen. Als Umsteigepunkt dient stattdessen die Haltestelle Bahnhof Stadt beziehungsweise Braunschweiger Straße. Bei eventuellen Rückfragen können Fahrgäste sich an die Fahrdienstleitung wenden.

Aktionstag: Das läuft bei der Polizei

Die Gifhorner Polizei lädt an diesem Samstag von 10 bis 17 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein.

Dann können alle Bürger den 6,5 Millionen Euro teuren Neubau der Polizei an der Hindenburgstraße besichtigen. Das Programm an diesem Tag ist vielfältig.

Vorträge über Cybercrime, eine Krimilesung in den Gewahrsamszellen oder Infos des Präventionsteams über den so genannten Enkeltrick: In verschiedenen Räumen wird es an diesem Tag Veranstaltungen geben.

Aktionen gibt es auch an der Sportanlage Bleiche: Dort musiziert etwa das Polizeiorchester. Auch die Landung des Polizeihubschraubers und Vorführungen der Hundestaffel sollen auf dem Sportplatz stattfinden.

Auch die Kripo lässt sich über die Schulter schauen. Die Ausstellung von Asservaten, eine Falschgeldsammlung, Infos zu Links- und Rechts-Extremismus und Salafismus sowie die Abnahme von Fingerabdrücken gehören unter anderem zum Angebot.

Feuerwehr, DRK, Weißer Ring, THW oder Verkehrswacht sind als Partner im Boot. Moderator Karsten Hoffmann führt durch den Tag und will in der Captains-Fragestunde der Inspektionsleittung auf den Zahn fühlen.

Auch Stadt Gifhorn und Polizei weisen darauf hin, dass bedingt durch diesen Tag der offenen Tür und den Tag der Senioren zeitgleich in der Fußgängerzone Parkplätze knapp werden und es zu Verkehrseinschränkungen kommt. Im Bereich der Parkplätze am Knickwall (vor der Allerbrücke) wird der Fahrbahnverlauf am Veranstaltungstag verengt, weil ein Teil der Aktionen der Polizei auf dem Sportgelände Bleiche am Knickwall stattfindet. Zudem muss an dieser Stelle mit einem erhöhten Aufkommen an Fußgängern gerechnet werden.

Hindenburgstraße bei der Polizei gesperrt

Die Hindenburgstraße wird in Höhe des Polizeidienstgebäudes während der Veranstaltung voll gesperrt, so wie es alljährlich auch beim Gifhorner Altstadtfest geschieht. In der anderen Richtung wird es für den Autoverkehr ab dem Einmündungsbereich Xanthistraße/Lindenstraße/Michael-Clare-Straße eine Sperrung geben. Die Zufahrt zum Parkhaus aus Richtung Allerstraße ist möglich.

Tag der Senioren in der Fuzo

In der Zeit von 10 bis 14 Uhr findet in der Fußgängerzone zudem der Gifhorner Tag der Senioren statt. Das Veranstaltungsprogramm mit Auftritten des schottischen Dudelsack-Duos Highland Sound, des Gifhorner Shanty Chors, den Kids Dance, der Renaissance Tanzgruppe Amici Saltandi und Rose und Berg mit Schlag auf Schlager werden ebenfalls zahlreiche Besucher anlocken.

An Schützenplatz, Flutmulde oder Schottischer Mühle parken

Die Gifhorner Polizei rät deshalb den Besuchern, vorzugsweise das Fahrrad zu nutzen oder zu Fuß kommen. Auswärtige Gäste sollten nach Möglichkeit die Parkplätze Schützenplatz an der Celler Straße, Flutmulde an der Winkler Straße sowie Schottische Mühle an der Lüneburger Straße nutzen, da zu befürchten ist, dass die Parkhäuser in der Hindenburgstraße sowie an der Konrad-Adenauer-Straße stark frequentiert werden. Widerrechtlich und behindernd abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Von unserer Redaktion

Gifhorn Stadt Veranstaltungstipps - Das ist los in Gifhorn

Was im Veranstaltungskalender steht:

24.05.2019

Jörg Düsterhöft ist der neue Schützenkönig – und Tochter Chiara Königin der Hübschen Garde bei der 180. Auflage des Kästorfer Schützenfestes.

26.05.2019

Das ist so gar nicht nach dem Geschmack des Gifhorner Wetter-Experten Ben Weber: Das Wochenend-Wetter im Kreis Gifhorn bietet nämlich nur eine Konstante.

24.05.2019