Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Das alles kann die Kindertagespflege
Gifhorn Gifhorn Stadt Das alles kann die Kindertagespflege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 02.05.2019
Wichtiger Baustein der Kinderbetreuung: Kindertagespfleger stellen sich in einer Aktionswoche vor.
Anzeige
Gifhorn

An der mittlerweile zweiten deutschlandweiten Aktionswoche zur Kindertagespflege vom 6. bis zum 12. Mai beteiligen sich auch Einrichtungen in den Samtgemeinden des Landkreises Gifhorn. Initiator ist der Bundesverband für Kindertagespflege, der damit öffentlich machen will, was die Kindertagespflege als gleichwertiges Betreuungsangebot für die frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung leistet.

Infostand in Isenbüttel

In Isenbüttel gibt es am Freitag, 10. Mai, von 15 bis 18 Uhr einen Infostand mit Begleitprogramm auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes. Neben einem Infotisch, an dem einige Kindertagespflegepersonen aus der Gemeinde über ihre Arbeit berichten, werden Snacks, Getränke und Spielaktionen angeboten.

Anzeige

Tag der offenen Tür in Meinersen

In der Samtgemeinde Meinersen lädt Sabine Brockmann, selber Kindertagespflegerin, zwischen dem 6. und dem 11. Mai täglich ab 15 Uhr in die Dorfstraße 33 in Flettmar ein, um ihre Arbeit vorzustellen.

Das läuft in Gifhorn und Wesendorf

In Gifhorn gibt es am Montag, 6. Mai, um 18.30 Uhr einen Besuch von Bürgermeister Matthias Nerlich bei Kindertagespflegerin Katarina Himmelreich. Die Wesendorfer bieten am Mittwoch, 8. Mai, von 9 bis 15 Uhr einen Infostand mit Begleitprogramm bei Edeka Eisbrenner an, dort ist auch ein Sinnes- und Bewegungsparcours für Kinder aufgebaut.

Die Sassenburger gehen ins Radio – Runder Tisch im Nordkreis

Die Kindertagespflegepersonen aus der Sassenburg stellen ihre Arbeit auf dem Gifhorner Radiosender Kurt fm vor, in Wittingen werden die Wittinger und Hankensbütteler am Mittwoch, 8. Mai, um 19 Uhr einen runden Tisch mit den jeweiligen Bürgermeistern der Gemeinden in der Kita St. Stephanus an der Schützenstraße 16 veranstalten. Die Fragestellung lautet: Was macht mir Freude? Wo sind Stolpersteine?

Das läuft in Brome und im Boldecker Land

Kerstin Stebner, Kindertagspflegerin in Brome, lädt Samtgemeindebürgermeisterin Manuela Peckmann für Mittwoch, 8. Mai, um 10 Uhr zu sich ein und stellt Arbeit und Räumlichkeiten vor. Der Spielplatz im Berliner Ring in Bokensdorf ist am Donnerstag, 9. Mai, von 9 bis 10 Uhr Treffpunkt für Kindertagespfleger und Eltern, um ins Gespräch zu kommen, während die Kinder spielen.

Mehr Infos sind unter www.aktionswoche-kindertagespflege.de und www.bvktp.de zu finden.

Von der Redaktion