Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Die aktuellen Zahlen vom 21. März
Gifhorn Gifhorn Stadt Die aktuellen Zahlen vom 21. März
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:09 21.03.2020
Corona-Erkrankungen im Kreis Gifhorn: Die Zahl ist erneut leicht angestiegen. Quelle: Wilfredo Lee/AP/dpa
Anzeige
Gifhorn

Die Zahl der Corona-Erkrankten im Landkreis Gifhorn ist gegenüber dem Vortag erneut leicht angestiegen. Waren es am 20. März noch 32, sind am Samstag, 21. März, 34 Fälle zu verzeichnen. Die Anzahl der getesteten Personen liegt gleichbleibend bei 113.

Seit ein einigen Tagen werden keine Zahlen mehr zu den Verdachtsfällen und den Personen in Quarantäne veröffentlicht. Begründet wird dies damit, dass sich beide Zahlen ständig ändern. Allerdings hat der Landkreis mittlerweile bekannt gegeben, dass die ersten Corona-Verdachtsfälle aus der Quarantäne entlassen werden konnten.

Lesen Sie auch:

Von der Redaktion

Die Besucher sind früher da und dann auch schnell wieder weg: Der Gifhorner Wochenmarkt erlebte in der Corona-Krise den ersten Samstagvormittag mit geschlossenen Geschäften. Die Polizei stellte keine Regel-Verstöße fest. Für einige Beschicker war es der vorerst letzte Markttag.

21.03.2020

Ein Herz für alle jene, die gesundheitlich angeschlagen sind, und sich in Zeiten der Corona-Krise wenigstens etwas schützen möchten: Christina Graumann aus Gifhorn näht gerade im Akkord Mundschutz. Dafür braucht sie jedoch noch wichtiges Material. Wer kann helfen?

21.03.2020

Einen Moment innehalten in dieser Zeit, die für viele Menschen mit Sorgen, Stress und Ängsten verbunden ist: Dafür bietet die katholische Kirche im Dekanat Gifhorn-Wolfsburg-Helmstedt eine besondere Form an – die Online-Exerzitien.

21.03.2020