Corona-Krise: Katholiken bieten Online-Exerzitien für dié Fastenzeit an
Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Katholische Kirche bietet Online-Exerzitien für die Fastenzeit an
Gifhorn Gifhorn Stadt Katholische Kirche bietet Online-Exerzitien für die Fastenzeit an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 21.03.2020
Exerzitien online: Die Katholiken machen speziell für die Fastenzeit ein Corona-gerechtes Angebot.
Exerzitien online: Die Katholiken machen speziell für die Fastenzeit ein Corona-gerechtes Angebot. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige
Landkreis Gifhorn

Abgesagte Gottesdienste und Veranstaltungen, verschlossene Kirchen und Pfarrheime – auch für die katholischen Christen in Gifhorn und in der Region ist die Corona-Pandemie eine besondere Herausforderung. Viele nutzen die Fastenzeit eigentlich als Zeit der Besinnung und Neuorientierung, und Ostern ist das wichtigste Ereignis im christlichen Kalender, das freudig und festlich begangen wird. Dies wird in diesem Jahr nicht in der üblichen Form möglich sein.

Angebote der Kirche

„Wir haben intensiv nachgedacht, wie eine Begleitung der Menschen in dieser belasteten Zeit durch die Kirche auf andere Weise stattfinden kann“, so Martin Wrasmann, Pastoralreferent. So bietet St. Altfrid in Gifhorn zusammen mit dem Dekanat Wolfsburg Internet-Exerzitien (geistliche Übungen) an. Interessierte können sich hier für die nächsten vier Wochen täglich einen Impuls anschauen und ihn in ihren Lebensalltag integrieren. „Unter dem Thema ‚Durchblicken‘ gibt es Texte, Meditationen und Übungen zur Stärkung des eigenen Seelenlebens“, so Wrasmann weiter. Auch zu einem Newsletter für Familien und Kinder kann man sich auf der Homepage anmelden: www.kirchewolfsburg.de.

Täglicher Impuls in der Aller-Zeitung

Und in der Aller-Zeitung veröffentlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger verschiedener Konfessionen ab sofort einen täglichen Impuls zum Innehalten, Mutmachen und Auftanken.

Weitere Angebote der Kirchen:

Von der AZ-Redaktion