Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Klares Bekenntnis zum Einkaufsstandort
Gifhorn Gifhorn Stadt Klares Bekenntnis zum Einkaufsstandort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 22.02.2019
Großer Umbau: Moderner und mit neuer Struktur will sich Ceka bald präsentieren.
Großer Umbau: Moderner und mit neuer Struktur will sich Ceka bald präsentieren. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Im Gifhorner Ceka-Kaufhaus am Steinweg wird ab dieser Woche kräftig umgebaut. Ladenflächen werden modernisiert, ein neuer hinterer Zugang entsteht und auch eine Stahl-Treppe soll eingebaut werden.

„Wir wollen die derzeit ungenutzte Verkaufsfläche im ersten Obergeschoss wieder reaktivieren“, kündigt Ceka-Geschäftsleiter Michael Metz an. Im Herbst hätten die Vorplanungen für den Umbau begonnen, inzwischen seien verschiedene Handwerker – darunter auch Ladenbauer – im Einsatz, so Metz.

Hilfe aus anderen Standorten

Der Einbau einer neuen Lüftungsanlage, die Erneuerung des Bodens und die Installation moderner LED-Beleuchtung: Nach erfolgter Modernisierung würden Haushalts- und Elektrowaren, Reisegepäck und Wäsche im ersten Obergeschoss zu finden sein. 800 Quadratmeter stehen dafür zur Verfügung. „20 Kolleginnen und Kollegen aus anderen Ceka-Standorten packen beim Umzug kräftig mit an“, freut sich Michael Metz über die Unterstützung.

Großer Umbau: Moderner und mit neuer Struktur will sich Ceka bald präsentieren. Quelle: Cagla Canidar

Auch das Erdgeschoss werde Zug um Zug modernisiert. „Dazu gehört auch der Einbau einer neuen Treppe – genau an der Stelle, wo früher einmal unsere Rolltreppe war“, erläutert Metz. Über einen Fahrstuhl sei das erste Obergeschoss auch für Rollstuhlfahrer und ältere Menschen problemlos erreichbar.

Künftig 1600 Quadratmeter

„Das Zwischengeschoss und das Tiefgeschoss werden wir zukünftig nicht mehr nutzen“, kündigt Gifhorns Ceka-Chef an. Damit entfalle auch der bisherige Hintereingang vom Parkplatz Bodemannstraße. „Wir werden vom Parkplatz aus jedoch einen Zugang durch die frühere Blumenpassage schaffen“, geht Metz auf eine weitere Neuerung ein. Dieser führe direkt in die Fußgängerzone und vor den seitlichen Eingang. Die Investitionen, die Ceka und Gebäudeeigentümer Manfred Fischer tätigten, wertet Michael Metz als „klares Bekenntnis zum Einkaufsstandort Gifhorn“. Nach Abschluss aller Arbeiten – bis Mitte Mai soll alles erledigt sein – werde das Gifhorner Ceka-Kaufhaus dann über eine Verkaufsfläche von mehr als 1600 Quadratmetern verfügen.

Von Uwe Stadtlich

22.02.2019
Gifhorn Stadt Theater am Humboldt-Gymnasium - Wenn Mobbing Teil des Lebens wird
21.02.2019