Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Weiter warten: Bahn beginnt mit Arbeiten erst im November
Gifhorn Gifhorn Stadt Weiter warten: Bahn beginnt mit Arbeiten erst im November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 28.10.2018
Gifhorn wartet und wartet: Erst im November gehen die Arbeiten der Bahn an der Dragenkreuzung los.
Gifhorn wartet und wartet: Erst im November gehen die Arbeiten der Bahn an der Dragenkreuzung los. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

Im Sommer wurde noch von einer Fertigstellung des Bahnübergangs Ende Oktober gesprochen. Im September korrigierte die Bahn, dass Ende Oktober erst angefangen werde. Nun ist Ende Oktober, und die Bahn spricht von November – für den Baubeginn.

Start am 5. November

Zumindest ist jetzt ein konkretes Datum im Gespräch: Am 5. November – das ist ein Montag – sollen erste „bauvorbereitende Maßnahmen“ wie Freimachung des Baufelds, Materialanlieferung und erste Kabelarbeiten zu sehen sein, wie eine Unternehmenssprecherin auf AZ-Anfrage mitteilte.

Bleibt abzuwarten, ob die Fertigstellung Mitte Dezember im Fahrplan bleibt. Bis dahin muss die Ampel an der Kreuzung deaktiviert bleiben, da sie technisch mit der neuen Schranken-Anlage gekoppelt ist. Zur Folge hat das erhebliche Beeinträchtigungen im Verkehrsfluss an der stark befahrenen Kreuzung. So dürfen die Autofahrer aus beiden Seitenstraßen jeweils nur nach rechts abbiegen. Auch Linksabbiegen von der B 188 in Richtung Triangel ist verboten.

Derzeit nur Tempo 30

Am Bahnübergang selbst gibt es auch Einschränkungen. Dort stehen nur zwei der drei Fahrbahnen zur Verfügung, das Tempo ist dort auf 30 reduziert.

Von Dirk Reitmeister

25.10.2018
25.10.2018
25.10.2018