Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt HG-Abiball: 1812 Euro für Helfen vor Ort
Gifhorn Gifhorn Stadt HG-Abiball: 1812 Euro für Helfen vor Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 27.01.2019
Spendenübergabe: Der HG-Abiball brachte Helfen vor Ort satte 1812 Euro ein.
Spendenübergabe: Der HG-Abiball brachte Helfen vor Ort satte 1812 Euro ein. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Ich saß vorm PC und konnte es kaum glauben“, sagt Nina Siebert von Helfen vor Ort über diese Spende. Zwar ist Weihnachten vorbei, doch das Fest der Feste ist nicht alles bei Helfen vor Ort. Der Verein unterstützt das ganze Jahr über Kinder aus armen Familien – etwa bei der Finanzierung von Klassenfahrten und Schulutensilien.

Das finden Niklas Bahr, Malte Höpner und Janno Rathenow, die Jahrgangssprecher, richtig gut. „Helfen vor Ort ist gut aufgestellt“, sagt Höpner. Deshalb sei der Verein neben dem Förderverein des HG als Empfänger einer Hälfte des Betrages ausgewählt worden.

Sponsorengeld einwerben und Erlöse aus Verkaufsaktionen, Faschingsparty und Weihnachtskeksverkauf generieren: „Ziel war es, den Abiball zu finanzieren“, sagt Höpner. „Wir konnten die Kosten nicht abschätzen.“ Nach Eintrudeln der Gema-Rechnung stand jetzt fest, wie viel Geld aus der Feier der 120 Abiturienten noch übrig blieb: immerhin 3624 Euro.

Von Dirk Reitmeister