Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Arbeitslosenquote im Kreis Gifhorn bei 4,0 Prozent
Gifhorn Gifhorn Stadt Arbeitslosenquote im Kreis Gifhorn bei 4,0 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 29.03.2019
Die Zahlen für März liegen vor:  Laut Agentur für Arbeit liegt die Arbeitslosen-Quote im Kreis Gifhorn bei 4,0 Prozent.
Die Zahlen für März liegen vor: Laut Agentur für Arbeit liegt die Arbeitslosen-Quote im Kreis Gifhorn bei 4,0 Prozent. Quelle: dpa
Anzeige
Kreis Gifhorn

Die Agentur verzeichnete im März 157 Frauen und Männer ohne Erwerb weniger als noch im Februar. Die Zahl der Betroffenen liegt somit bei 3829.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind es sogar 598 Arbeitslose weniger. Im März 2018 lag die Quote noch bei 4,7 Prozent.

961 Menschen im Kreis Gifhorn meldeten sich im März neu oder erneut arbeitslos. Das waren 56 mehr als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten im ablaufenden Monat 1117 ihre Arbeitslosigkeit, 26 mehr als im Vorjahresmonat.

„Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 2965 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 295 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum“, so die Agentur. Dem stehen 2908 Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber, vier mehr als im ersten Quartal 2018.

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im März um 41 auf 1128 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 28 Arbeitsstellen weniger. Arbeitgeber meldeten im März 324 neue Arbeitsstellen, 108 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 870 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von 115.

In der Gruppe der 15 bis 20 Jahre alten Gifhorner lag die Arbeitslosenquote bei 2,3 Prozent, in der der 15- bis 25-Jährigen bei 4,2 Prozent.

Von Dirk Reitmeister