Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ein Urteil für zwei geklaute Marzipanbrote
Gifhorn Gifhorn Stadt Ein Urteil für zwei geklaute Marzipanbrote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 14.12.2019
Zwei Marzipanbrote gestohlen: Ein 44-Jähriger wurde zu einer Geldstrafe verurteilt. Quelle: Chromorange
Gifhorn

Wer stiehlt – und seien es zwei Marzipanbrote –, gehört bestraft. Aber ganz so einfach lag der Fall am Amtsgericht Gifhorn jetzt nicht. Denn der Angeklagte lebt in Betreuung der Lebenshilfe. Auf seine physischen Probleme wollte der 44-Jährige es dann auch schieben, dass er Ende September in einem Supermarkt an der Braunschweiger Straße beim Herausgehen erwischt wurde mit zwei unbezahlten Marzipanbroten.

Er habe dringend an die frische Luft gemusst, beteuerte er vor Gericht. Doch glauben mochten das Richter und Staatsanwältin nach Befragung des Ladendetektivs nicht mehr. Der sagte nämlich aus, dass der Angeklagte seine Tasche mit den Marzipanbroten an der Kasse deponieren ließ, dann jedoch in den Markt zurück ging, um weitere Einkäufe zu erledigen, die er auch bezahlte. Dieser Ablauf passe mit der Version der akuten körperlichen Beschwerden nicht zusammen, befand das Gericht, das dem Mann auch vorhielt, dass er nicht zum ersten Mal als Ladendieb in Erscheinung getreten ist. Nun muss der 44-Jährige 30 Tagessätze zu 8 Euro als Strafe verbüßen.

Von Andrea Posselt

Premiere auf dem Weihnachtsmarkt: Das Projekt „Gute Bude“ gibt Vereinen, Initiativen und Kunsthandwerkern die Gelegenheit, sich kostenlos zu präsentieren. Ruckzuck waren die Termine vergeben. Eine Wiederholung soll’s 2020 geben.

14.12.2019

Der Landkreis Gifhorn soll sich offiziell „Sicherer Hafen“ nennen und so ein Zeichen für die Rettung von Flüchtlingen aus dem Mittelmeer setzen. Voller Hoffnung beteiligten sich rund 30 Vertreter des Gifhorner Aktionsbündnisses vor der Kreistagssitzung an einer Mahnwache – am Ende wurde es sehr laut.

13.12.2019

Der Ärger um die Postzustellung im Landkreis Gifhorn reißt nicht ab. Weitere verärgerte Post-Kunden wendeten sich an die Aller-Zeitung. Eine junge Frau verpasste beispielsweise eine Bewerbung, weil die Einladung zu spät eintraf. Aber es gibt auch positive Anmerkungen.

13.12.2019