Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt #AZ bewegt: Am Montag ist Anmeldeschluss für die Schrittzähler-Challenge
Gifhorn Gifhorn Stadt

#AZ bewegt: Am Montag ist Anmeldeschluss für die Schrittzähler-Challenge im Kreis Gifhorn

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 04.09.2021
Ob Jogging, Walking oder auch der tägliche Spaziergang: Jeder Schritt zählt bei der AZ-Aktion #AZ bewegt.
Ob Jogging, Walking oder auch der tägliche Spaziergang: Jeder Schritt zählt bei der AZ-Aktion #AZ bewegt. Quelle: Rainer Surrey Archiv
Anzeige
Landkreis Gifhorn

Das Gebot der Stunde lautet: Schritte zählen für die gute Sache. Die Aller-Zeitung und der DRK-Kreisverband laden ein zur Aktion #AZ bewegt. Für die sportliche Challenge können sich Fünfer-Teams aus Firmen und Vereinen, Freundeskreise und Nachbarn noch bis Montag, 6. September, bewerben. Dann heißt es von Dienstag, 14. September, bis Dienstag, 21. September: Runter vom Sofa und ab nach draußen. Das Team mit den meisten Schritten gewinnt.

Ob Hunderunde oder der Extra-Gang um den Tankumsee, die Treppenstufen in die zweite Etage oder ein Fußweg von der vorletzten Bushaltestelle bis zum Arbeitsplatz, jeder Schritt jedes Teammitglieds wird dokumentiert. Dafür gibt es am Montag,13. September, zwischen 14 und 16 Uhr für jedes der jeweils fünf Teammitglieder einen digitalen Schrittzähler, der in der Geschäftsstelle der Aller-Zeitung, Steinweg 73, abgeholt werden kann.

Das Team mit den meisten Schritten gewinnt 2000 Euro

Also schnell noch ein paar Leute motivieren, und dann rein in die Laufschuhe, denn der Einsatz lohnt sich: Für das Team mit den meisten Schritten gibt es ein Preisgeld von 2000 Euro. Bei Firmenteams steht die Hälfte davon dem Team zur Verfügung, die andere Hälfte geht an ein gemeinnütziges Projekt. Vereinsteams können die komplette Summe für Vereinszwecke investieren. Dabei entscheidet jedes Team schon bei der Anmeldung, wem dieses Geld im Falle eines Gewinns zugute kommen soll. Für den zweiten Platz gibt es 1000 Euro, für den dritten 500 Euro.

Das Anmeldeformular ist zu finden unter www.waz-online.de/azbewegt sowie unter dem abgebildeten QR-Code. Jedes Team gibt sich selber einen Namen, schreibt auf, wer dazu gehört und was die Motivation für die Teilnahme ist, und notiert, für welchen guten Zweck der mögliche Gewinn zur Verfügung gestellt wird. Außerdem gehört ein Gruppenfoto zur Bewerbung – ohne dieses Foto gilt die Bewerbung nicht. Das Formular plus das Foto müssen dann bis Montag, 6. September, per Mail an i.fuhrmann@mmo-niedersachsen.de geschickt werden. Mediaberater Ingo Fuhrmann informiert bei Fragen rund um die Challenge unter Tel. (05371) 80 81 16. Firmenteams zahlen 300 Euro Startgeld, bei Vereinen sind es 150 Euro.

Am 21. September um Mitternacht ist Schluss

Der Startschuss für die Challenge fällt am Dienstag, 14. September – ab 0 Uhr können die Teams loslegen und Schritte sammeln. Am Dienstag, 21. September, um Mitternacht ist Schluss. Dann die fünf Schrittzähler des Teams nebeneinander legen und fotografieren, das Foto muss unter Angabe des Teamnamens spätestens am Freitag, 24. September, 12 Uhr, per Mail an i.fuhrmann@mmo-niedersachsen.de vorliegen.

Von der AZ-Redaktion