Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt AZ-Autokino: Kultfilme, Cash-Cadillac und Gratis-Popcorn
Gifhorn Gifhorn Stadt

AZ-Autokino: Kultfilme, Cash-Cadillac und Gratis-Popcorn

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 06.08.2020
Großes (Auto-)Kino für alle Gifhorner: Aufs Event am ersten September-Wochenende freuen sich Patricia Bach (Stadtwerke, v.l.), Michelle Steffenhagen (Aller-Zeitung), Heinrich Doc Wulfes, Alexa von der Brelje (Sparkasse) und Florian Schernich (AZ-Verkaufsleitung). Quelle: Lea Rebuschat
Anzeige
Gifhorn

Ganz großes Kino war die Premiere im letzten Jahr, und weil’s so schön war, legen AZ und viele, viele Gifhorner Partner in diesem Jahr erneut das AZ-Autokino auf dem Teves-Parkplatz auf. Fünf Kultfilme gibt es am ersten September-Wochenende zu erleben. Viele Partner versüßen das besondere Kino-Erlebnis noch. Mit der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg-Celle wird die AZ im Vorfeld des Events VIP-Karten verschenken. Gewinner dürfen dabei im Original Johnny-Cash-Cadillac von Heinrich Doc Wolf alias Heinrich Wulfes eine Vorführung genießen. „Das hat den Lesern schon beim letzten Mal große Freude bereitet, dieses Auto ist ein Unikum“, freut sich Florian Schernich, Vermarktungsleitung der Aller-Zeitung. Die Gewinnaktion wird im Vorfeld des Events stattfinden.

AZ-Autokino: Alle wichtigen Infos

Das große AZ-Autokino auf dem Teves-Parkplatz steigt Anfang September. Alles über die Filme, Ticketverkauf und anderes Wissenswerte.

Die Filme:

Freitag, 4. September, 20.15 Uhr: Grease

Freitag, 4. September, 23.15 Uhr: Lindenberg – Mach dein Ding!

Samstag, 5. September, 20.15 Uhr: Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Samstag, 5. September, 23.15 Uhr: Joker

Sonntag, 6. September, 20.15 Uhr: Zurück in die Zukunft II

Die Technik: Der Film wird auf einer 16 mal 8 Meter große LED-Leinwand gezeigt. Der Ton wird über ein UKW-Signal ins Autoradio übertragen. Einen entsprechenden Hinweis auf die Frequenz erhalten die Zuschauer beim Einfahren. Ein UKW-fähiges Radio ist notwendig, um auch Ton zu empfangen.

Die Tickets: Sie kosten 11,50 Euro pro Erwachsenem, 8 Euro ermäßigt, zuzüglich Vorverkaufsgebühren und sind ab sofort ausschließlich bei der AZ-Konzertkasse im Steinweg 73 erhältlich. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr, Samstag 10 bis 12.30 Uhr. Tickets im Internet gibt es unter www.reservix.de.

Bonus: Dank Heinrich Wulfes erhalten alle Besucher, die mit dem Oldtimer (Voraussetzung ist ein H-Kennzeichen für Oldtimer) kommen, ermäßigten Eintritt bei der AZ-Konzertkasse. Die ersten 100 Autos pro Vorführung erhalten von den Stadtwerken je eine Tüte Popcorn.

Die Sponsoren: Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg und Stadtwerke Gifhorn, außerdem dabei: Continental Teves, die Stadt Gifhorn, das Gifhorner Kino, die Gifhorner Wohnungsbau Genossenschaft, die Privatbrauerei Wittingen, das Helios Klinikum, Famila, Autohaus Kühl, Schützen-Wiese, Firma Egger, das DRK, die Dachstiftung Diakonie, das THW, Anger Motorrad Technik, Bäckerei Leifert, WeissPC, Peschke Containerdienst, und weitere lokalen Gewerbetreibenden sowie Vereine aus Gifhorn.

Heinrich Wulfes stellt nicht nur seinen Cadillac für Gewinner der VIP-Kartenverlosung zur Verfügung, sondern bietet auch allen Oldtimer-Besitzern ein besonderes Bonbon. Er ermöglicht ihnen beim Ticket-Kauf an der AZ-Konzertkasse ermäßigten Eintritt. Die Stadtwerke Gifhorn sponsern pro Vorstellung an die ersten 100 Autoinsassen jeweils eine Tüte Popcorn.

Anzeige

Zu sehen gibt es von Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. September, Kultfilme für alle Generationen: Grease, Lindenberg – Mach dein Ding!, Die Fantastische Reise des Dr. Dolittle, Joker und Zurück in die Zukunft II (siehe Info-Kasten). Als Sponsor ist die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg-Celle „Wiederholungstäter“, wie Alexa von der Brelje, Pressesprecherin der Sparkasse, lachend sagt. „Das ist eine tolle Attraktion. Und wer hätte heute vor einem Jahr gedacht, dass das Thema Autokino einmal so groß wird. Da ist Gifhorn Trendsetter.“ Mehr als 1200 Besucher genossen im vergangenen Jahr das Event.

Nicht minder begeistert fiebert Patricia Bach, Leiterin Marketing und Kommunikation der Stadtwerke Gifhorn, dem Auto-Kino entgegen. Besonders in Corona-Zeiten bekämen die Gifhorner so „eine tolle Freizeitmöglichkeit“. Und das Thema Auto und Mobilität sei in Gifhorn ja ohnehin ein großes.

Von Andrea Posselt

06.08.2020