Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Türchen auf: Das ist die besondere Ausstellung in Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Türchen auf: Das ist die besondere Ausstellung in Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 03.12.2019
Farbenfrohe Kunst: Im Café Aller sind Werke von Bewohnern des Schomburghauses zu sehen. Uta Beyer (l.) und Werner Schmitz freuen sich darüber sehr. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Eine Begegnungsstätte für alle Gifhorner, für Flüchtlinge, für Ehrenamtliche, für Handarbeitskreise und viele mehr – willkommen im Café Aller am Cardenap. Dort arbeitet Uta Beyer mit ihrem Team daran, dass sich alle wohlfühlen. Und das tut eine Rentnergruppe aus dem Schomburg-Haus schon lange. Stolz können die Menschen mit Behinderung aktuell sein: 15 ihrer selbst gemalten Bilder sind dort zu sehen. „Über so etwas Besonderes sollten Sie einmal schreiben“, sagt Uta Baier. Machen wir – im AZ-Adventskalender.

Die „Schomburghaus-Rentner“ fühlen sich wohl

Seit rund zwei Jahren kümmert sich der Ehrenamtliche Werner Schmitz um die Behinderten, die alle so um die 70 Jahre sind. Er holt sie ab, macht Gymnastik mit ihnen. „Manchmal fahren wir auch in die Bücherei, das macht allen großen Spaß“, so Schmitz. Noch mehr Spaß haben die liebevoll als „Schomburghaus-Rentner“ Bezeichneten, wenn es dann noch ins Café Aller geht. „Sie sitzen da und finden es einfach toll, dass sie sich wie in einem normalen Café fühlen können“, sagt Uta Beyer.

Große Freude bei der Vernissage

Schmitz bekam irgendwann einmal mit, wie kreativ seine Truppe ist. Er zeigte Uta Beyer Bilder. Und dann stand der Entschluss, dass diese farbenfrohe Werke im Café Aller ausgestellt werden sollten – am besten dann, wenn viele Kunden anlässlich des Weihnachtspostamtes ins Café Aller kommen. „Bei der Vernissage waren alle so froh. Sie fühlen sich wertgeschätzt“, freut sich Uta Beyer mit.

Ausstellung noch bis 14. Dezember

Zu sehen sind die Werke noch bis 14. Dezember, wochentags von 10 bis 18 Uhr, Samstags von 10 bis 14 Uhr. Gegen eine Spende sind die meist abstrakten Acrylmalereien auf Leinwand auch zu erwerben.

AZ-Adventskalender: So machen Sie mit

Sie haben eine Idee für eine Geschichte, die Sie gerne einmal in der Aller-Zeitung lesen möchten? Dann schicken Sie uns eine Email mit dem Betreff „Adventskalender“ an stadt@aller-zeitung.de und schildern Sie kurz Ihren Wunsch. Vergessen Sie nicht, uns Ihre Kontaktdaten mitzuteilen, damit wir dann auch wissen, wie wir Sie für Nachfragen erreichen können.

Von Andrea Posselt

Die Trainingsphase war ausgesprochen kurz, doch den Rollkunstläuferinnen des MTV Gifhorn war das am Wochenende nicht anzusehen. Wie haben sie es geschafft, das zweistündige Musical zu wuppen?

02.12.2019

Die Situation an den Grundschulen im Stadtgebiet bleibt angespannt. Es wird auch in den kommenden Jahren immer Abc-Schützen geben. Mit den aktuellen Zahlen und Zukunftsprognosen befasste sich jetzt die Politik.

02.12.2019

24 Türchen bis Weihnachten: Ein Adventskalender gehört für viele Menschen fest zur Vorweihnachtszeit dazu. Das sind die schönsten Adventskalender in Ostniedersachsen.

02.12.2019