Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sogar aus Ecuador reist ein Ehemaliger an
Gifhorn Gifhorn Stadt Sogar aus Ecuador reist ein Ehemaliger an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 29.05.2018
Wiedersehen nach 50 Jahren: Ehemalige Abiturienten kamen nun in Gifhorn zusammen.
Wiedersehen nach 50 Jahren: Ehemalige Abiturienten kamen nun in Gifhorn zusammen. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Gifhorn

Organisiert hatten das Treffen Wolfram Mindt und Jochen Volland. Der Gifhorner Mindt hatte die Fäden vor Ort in der Hand, Volland lebt inzwischen in Bremen und unterstützte aus der Ferne. Die übrigen Schulkameraden hat es zum Teil auch weit verstreut: Manche leben in München, andere in Berlin, einer sogar in Ecuador. Hans Knoblauch ist dort Entwicklungshelfer.

Unter den ehemaligen Abiturienten überwögen sonst von den Berufen her die Lehrer und Ärzte, berichtete Volland. Aber auch Ingenieure oder Verwaltungsleiter fänden sich darunter zum Beispiel.

Im Deutschen Haus wartete ein gemeinsames Essen auf die Teilnehmer des Klassentreffens. „Und wir haben uns natürlich auch viel zu erzählen. Manche sehen sich jetzt zum ersten Mal wieder nach dem Abitur“, sagte Mindt. Der Jahrgang habe sich aber ansonsten auch schon nach 30 und nach 40 Jahren einmal getroffen. Volland war zudem so etwas wie der Archivar des Jahrgangs. Er hat alle Schülerzeitungen der 1960er-Jahre gesammelt, außerdem auch Zeitungsartikel.

Das Material überreichte er anlässlich des Treffens ans Schularchiv des heutigen Gymnasiums. Außerdem fand als besondere Aktion beim Treffen auch eine Versteigerung statt von Erinnerungsstücken. Der Erlös sollte an Ärzte ohne Grenzen gehen.

Von Chris Niebuhr

Gifhorn Stadt Waldbrand oder Hochwasser im Kreis Gifhorn? - Feuerwehren machen sich auf alle Wetter gefasst
31.05.2018
Gifhorn Stadt Gifhorner Krippe wächst und zieht um - Eltern renovieren das neue Miteinander-Domizil
28.05.2018