Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Die erste CD des Männergesangvereins
Gifhorn Brome Die erste CD des Männergesangvereins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 31.10.2019
Geschafft: Der Vorstand des MGV Altendorf um Jörg Richter (3.v.r.) und Friedhelm Klopp (3.v.l.) stellt seine erste CD vor. Quelle: Peter Zur
Altendorf

„Was lange währt, wird endlich gut“ heißt es in einem Sprichwort, wenn es darum geht, dass nach langer Zeit ein vorzeigbares Ergebnis zu sehen ist – oder auch zu hören, wie jetzt beim Männergesangverein (MGV) Altendorf. Denn die Chorgemeinschaft um Chorleiter Friedhelm Klopp, die in diesem Jahr ihr 130-jähriges Bestehenfeiert, stellte in diesen Tagen und damit pünktlich zur bevorstehenden Advents- und Weihnachtszeit mit großem Stolz ihre erste selbst produzierte CD mit dem Titel „Heilige Nacht“ vor.

Warum sich der Aufwand gelohnt hat

„Der ganze Aufwand hat sich gelohnt und war die Mühe wert, zumal auch das Resultat durchaus gut ist“, stellte Chorleiter Friedhelm Klopp fest. Dem konnte sich die MGV-Vorstandsrunde um den Vorsitzenden Jörg Richter nur anschließen. Richter erinnerte an die intensiven Vorbereitungen und den enormen Aufwand im Vorfeld der CD-Produktion: „Es war schon ein langer und durchaus mühsamer Weg mit zahlreichen Übungsabenden.“ Den die Sänger gerne auf sich nahmen, um den Traum und lange gehegten Wunsch Realität werden zu lassen. „Denn volle Kirchen bei allen Adventskonzerten, die seit 2002 alljährlich veranstaltet werden, sowie die große Nachfrage nach einer CD von Seiten begeisterter Konzertbesucher führten jetzt letztlich zu der Aufnahme der CD“, wie Richter wissen ließ und was auch neben der Geschichte des MGV im Booklet zu lesen ist.

Das ist darauf zu hören

Auf der CD sind so schließlich mit zehn Liedern ein kleiner Querschnitt des Advents- und Weihnachtsprogrammes sowie vier weitere Werke aus dem umfangreichen Repertoire des MGV Altendorf zu hören. Aufgenommen wurde sie im Februar im Sängerheim des MGV Gifhorn mit Unterstützung von Alexander Klopp aus der A-cappella-Formation MPAW (Musik-Projekt Altmark-West) und mit einer ersten Auflage von 300 Stück produziert.

„Die CD ist sicherlich ebenso hörenswert wie unsere Konzerte“, hieß es recht selbstbewusst aus den Reihen der 27 aktiven Sänger um Chorleiter Friedhelm Klopp. Und das wird der MGV Altendorf sicher bei den bevorstehenden Konzerten am Sonntag, 3. November, um 15 Uhr gemeinsam mit der Chorgemeinschaft Ribbesbüttel/Vollbüttel in der St. Petri-Kirche in Ribbesbüttel sowie beim traditionellen Adventskonzert am Sonntag, 1. Dezember, um 16 Uhr in Brome unter Beweis stellen. Sowohl bei den Konzerten als auch im Geschäft Papier und Mehr in Brome ist die CD für zehn Euro erhältlich.

Von Peter Zur

Der Landkreis hat dem Flecken Brome bescheinigt, dass kommunales Klimaschutz-Management eine Nummer zu groß für ihn ist. Jetzt fordert der Rat die Samtgemeinde auf, das Ruder in die Hand zu nehmen.

31.10.2019

„Liebe muss nicht tödlich sein“: Warum das so ist, erfuhren Krimi-Fans bei einer launigen Lesung im Drei-Eichen-Hof in Hoitlingen.

27.10.2019

Die Bergfelder Feuerwehr hat ein neues Löschgruppenfahrzeug bekommen – und damit auch eine neue Aufgabe im Katastrophenschutz. Das wurde bei der Übergabe des neuen Fahrzeugs deutlich.

26.10.2019