Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Schützenverein: Biathlonsieg für Julian Misiti
Gifhorn Brome Schützenverein: Biathlonsieg für Julian Misiti
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 17.08.2019
Schützenverein Ehra: Die Sieger des Biathlon-Wettbewerbs freuten sich über ihre Erfolge. Quelle: Schützenverein Ehra
Ehra

Zum 21. Mal fand der Biathlon-Wettbewerb des Schützenvereins Ehra statt: für alle Kinder eine Aktion der Jugendabteilung. Biathlon – das heißt in Ehra schießen und spielen.

Die Jugendlichen im Alter von zwölf bis 20 Jahren gaben jeweils zehn Luftgewehrschüsse ab. Die Kinder unter zwölf Jahren suchten sich einen Schießpaten aus, der für sie (nach Klopfen auf die Schulter) nach jedem Außenspiel den Schießpart erledigte. Zwischen den Schüssen musste ins Außengelände gelaufen werden, um Blechdosentürme abzuwerfen. An der Spielstation mit der Armbrust sollten die Saugnapf-Pfeile an die Fensterscheibe kleben bleiben. Beim Leitergolf erreichte Lykka Brockmann das höchste Ergebnis. Auch beim Frösche-Hüpfen galt es viele Punkte zu holen.

Auch das Alter zählt

Alle Punkte aus den Spielen, die geschossenen Ringe, die Laufzeit und auch das Lebensalter der Teilnehmer flossen in das Endergebnis ein. Den Gesamtsieg sicherte sich der achtjährige Julian Misiti vor dem elfjährigen Simon Grote. Dritte wurde Anna Evers (neun Jahre).

Alle Biathleten erhielten Pokale und Sachpreise für ihre Leistung und wurden wieder mit Hot Dogs und Pommes zur Belohnung versorgt.

Von Schützenverein Ehra

Mit „Opa“ Horst Trzonnek steht und fällt die Fahrradwerkstatt in der Flüchtlingsunterkunft in Lessien. Jetzt gab’s eine kleine finanzielle Unterstützung für seine Arbeit von „Stiftungen helfen“.

16.08.2019

Stress in Bergfeld: Dem TSV Fortuna reicht’s, der Vorstand will künftig pöbelnden Vereinsmitgliedern die rote Karte zeigen. Manche zeigen nämlich nicht mal mehr vor Schiedsrichtern Respekt.

15.08.2019
Brome „Zeitsprung“ auf der Burg - Ein Feldlager wie im Dreißigjährigen Krieg

Bald ist es so weit: Das Aktionswochenende „Zeitsprung: Brome anno 1626“ vom 16. bis 18. August bietet rund um die Burg ein authentisches Spektakel zum Thema Dreißigjähriger Krieg.

13.08.2019