Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Stellvertretender Ausbildungsleiter tritt an
Gifhorn Brome Stellvertretender Ausbildungsleiter tritt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 11.11.2019
Ausbildungsleitung: Christian Heins (l.) ist ab sofort Stellvertreter von Isabella Escher. Frank Mosel freut sich darüber. Quelle: Rolf-Peter Zur
Bergfeld

Ohne Schulung und Weiterbildung geht’s auch bei den Feuerwehren nicht. Auf der Sitzung des Samtgemeinde-Kommandos fiel jetzt eine wichtige Personalentscheidung. Der stellvertretende Ausbildungsleiter wurde gewählt – es ist Christian Heins, Feuerwehr-Chef aus Voitze.

Entspannte Lage

Gegenüber dem ersten Halbjahr zeige sich mit Blick auf die Einsätze der 14 Ortswehren in der Samtgemeinde (SG) Brome das zweite Halbjahr wesentlich entspannter, stellte Gemeindebrandmeisters Frank Mosel auf der turnusmäßigen Kommandositzung im Gasthaus zur Post fest. Die Sitzung diene in der Hauptsache dem Informationsfluss zwischen den Führungskräften der Wehren und den Verantwortlich der SG-Verwaltung. Verwaltungsmitarbeiterin Verena Seidenberg nahm darum an der Sitzung der Feuerwehr-Führungskräfte teil.

Einstimmiges Votum

Nach langer Suche wurde eine wichtige Stelle innerhalb der Kommando-Führungsriege endlich besetzt: Das vakante Amt des stellvertretenden Samtgemeinde-Ausbildungsleiters ist Geschichte. Den Posten bekleidet ab sofort Ortsbrandmeister Christian Heins aus Voitze. Er ist Stellvertreter von Ausbildungsleiterin Isabella Escher aus Ehra-Lessien. Heins wurde einstimmig von der Versammlungsrunde gewählt.

Beschaffung ist Thema

Mosel ging in seinem Bericht auch auf die für dieses Jahr fast abgeschlossenen Beschaffungen von Gerätschaften und Einsatzfahrzeugen ein. Der Gemeindebrandmeister rechnet damit dass noch in 2019 für den Standort Kaiserwinkel ein TSFW-Einsatzfahrzeug angeschafft wird. Die Beschaffungen werde auch im kommenden Jahr zügig weiter gehen, ergänzte Verena Seidenberg die Ausführungen des Feuerwehrchefs.

Autos und Gerätehaus

So sei für das Jahr 2020 bereits ein Einsatzfahrzeug (TSFW) für Altendorf ausgeschrieben. Für die jüngst zur Stützpunktwehr aufgewertete Ortswehr Ehra-Lessien soll ein Tanklöschfahrzeug (TSLF 3000/4000) angeschafft werden. Auch das Thema Gerätehaus-Neubau wurde behandelt: Die Mitglieder der Kommando-Sitzung erfuhren, dass seit Oktober die Baugenehmigung für das neue Gerätehaus in Brechtorf vorliegt. Mit einem zeitnahen Baubeginn sei daher zu rechnen, hieß es in der Versammlung.

Von Rolf-Peter Zur

Eine helllichte Erscheinung 30 Jahre nach Mauerfall: Doch die Dreifach-Kuppel auf dem einstigen Todesstreifen zwischen Zicherie und Böckwitz war kein Raumschiff, sondern eine überirdische Party.

11.11.2019

Was haben die Bundesrepublik Deutschland und der Landfrauenverein Brome und Umgebung gemeinsam? Beide sind 70 Jahre alt. In Parsau wurde einer von beiden Geburtstagen jetzt groß gefeiert.

09.11.2019

Zeitzeugen waren mit dabei, als Hannelore und Gerd Blanke bei der Museumsplauderei in der Burg Brome aus Aufsätzen von Kindern vorlasen, die darin ihre Fluchterlebnisse von 1945 berichten. Die Texte sind in Zicherie entstanden.

09.11.2019