Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Rat beschließt 40 neue Bauplätze in Hoitlingen
Gifhorn Brome Rat beschließt 40 neue Bauplätze in Hoitlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 03.05.2019
Gemeinderat: Stadtplaner Carsten Meier erläuterte die Bauleitplanung für den Ortsteil Hoitlingen. Quelle: Peter Zur
Tiddische

Das Aufatmen auf Seiten des Bürgermeisters Wieland Bartels (SPD) war auf der von zahlreichen Zuhören verfolgten Ratssitzung im Landgasthaus Leyer deutlich zu spüren. Denn nach einem langen und zähen Prozess, der sich über sieben Jahre hinweg zog, wurden jetzt der Vertrag mit einem Erschließungsträger und die Auslegung des Bebauungsplans für das geplante neue Baugebiet am Sportplatz in Hoitlingen mehrheitlich vom Rat beschlossen.

Viele Korrekturwünsche in der Sitzung

Bürgermeister Bartels hatte allerdings keinen leichten Stand in der Sitzung. Denn Korrekturwünsche aus dem Rat, und besonders von Ratsmitglied Heiko Lehn, hinsichtlich des Erschließungsvertrages und der von Städteplaner Dipl.-Ing. Carsten Meier vorgestellten Bauleitpläne schienen kein Ende nehmen zu wollen – und stellten auch die Zuhörer vor eine Geduldsprobe.

40 Grundstücke werden ausgewiesen

Nach langer Debatte wurde der Vertrag mit einer Enthaltung jedoch ebenso beschlossen wie die Auslegung des Bebauungsplanes Am Sportplatz. Dort sind 40 Grundstücke mit einer Größe zwischen 600 und 800 Quadratmetern vorgesehen, für die es bereits seit langem Anfragen von Bauwilligen gebe. „Rund 70 Prozent davon kommen von Einheimischen“, so Bartels, der sich froh zeigte, dass es jetzt endlich mit dem neuen Baugebiet vorangeht.

Einstimmig beschlossen wurde zuvor, dass die Schaltschränke in Tiddische und Hoitlingen für Gesamtkosten von 7000 Euro saniert werden sollen, weil sie marode seien und auszufallen drohten. Auch zur Anschaffung von E-Ladestationen hatte es einigen Diskussionsbedarf gegeben, auf den die Empfehlung folgte, erst einmal konkrete Zahlen für mögliche Standorte einzuholen.

Bushaltestellen werden barrierefrei

Zudem wurde auch der Umbau der Bushaltestellen in beiden Ortsteilen als unumgänglich bezeichnet, da er gesetzlich bis 2022 vorgeschrieben sei. So wurde der Umbau beider Haltestellen an der Bergfelder Straße und an der Dorfstraße in Tiddische beschlossen, und in Hoitlingen soll die Haltestelle aus der Kurve entfernt und in der Ortsmitte neu eingerichtet werden.

Von Peter Zur

Wer wissen will, was in den nächsten Tagen in der Samtgemeinde Brome los ist, ist hier genau richtig.

03.05.2019

Auf eine historische Spurensuche begeben sich die Teilnehmer von zwei Führungen auf der Burg Brome. Es geht um Burgherren, Handwerk und mehr. Und wer mag, kann auch die Spezialitäten im Museumscafé genießen.

03.05.2019

Der FC feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen – unter anderem mit einem Sticker-Sammelalbum. Und das kommt offensichtlich nicht nur bei den Mitgliedern gut an, wie beim offiziellen Verkaufsstart vorm Edeka-Markt deutlich wurde.

02.05.2019