Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Neue Tempomesstafel beschlossene Sache
Gifhorn Brome Neue Tempomesstafel beschlossene Sache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 30.12.2018
Neues Gerät kommt: Eine mobile Tempomesstafel soll in Hoitlingen und Tiddische eingesetzt werden.
Neues Gerät kommt: Eine mobile Tempomesstafel soll in Hoitlingen und Tiddische eingesetzt werden. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige
Tiddische

Letzteres wurde – wie bereits fürs laufende Schuljahr – einstimmig abgelehnt: „Dieses Thema war jetzt auch zum letzten Mal im Rat“, konstatiert Bürgermeister Wieland Bartels. Künftige Anträge werde man „nicht mehr groß diskutieren“, sondern ihnen im Vorfeld eine Absage erteilen. „Weil die Zuständigkeit eindeutig beim Land liegt. Und wenn nicht dort, dann bei der Samtgemeinde als Schulträger. Aber die verweist ja auch aufs Land“, so Bartels.

Positiv beschieden wurde der Plan, die „alte und erwiesenermaßen irreparable“ Geschwindigkeits-Anzeigetafel der Gemeinde durch eine Neuanschaffung (für rund 2200 Euro) zu ersetzen. Die Alternative, zwei Anlagen zu kaufen – eine für jeden Ortsteil – fand keine Mehrheit. Der neue Tempo-Messer soll mal in Hoitlingen, mal in Tiddische an Lampenmasten installiert werden: „Vermutlich zuerst in Hoitlingen in der Kurve vor der Bushaltestelle“, so Bartels, „um das Bewusstsein der Fahrer für die eigene Geschwindigkeit zu schärfen“.

Ferner stellte der Bürgermeister Eckpunkte des fast fertigen Haushaltsentwurfs 2019 vor. Demnach stehen neben dem behindertengerechten Umbau der vier Bushaltestellen in den Ortsteilen die Fortführung der Sanierungen des DGH Hoitlingen sowie des Bürgerhauses in Tiddische auf der Agenda. In letzter Zeit immer wieder aufgetretene Probleme mit der Heizung im Bürgerhaus erweitere die Liste der Maßnahmen: „Ob eine Reparatur noch möglich und sinnvoll ist oder eine neue Anlage eingebaut werden muss, wird alsbald geklärt“, kündigt Bartels an.

Von Jörg Rohlfs