Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome So kochen die Kinder in Rühen ein gesundes Menü
Gifhorn Brome So kochen die Kinder in Rühen ein gesundes Menü
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 24.10.2019
Besser als Fast Food: Gesundes, aromatisches Essen kochten die Kinder im Rühener Jugendtreff selbst. Quelle: Peter Zur
Rühen

Es gibt mehr als Fast Food von McDonalds und Co. Das zumindest wissen jetzt die 22 Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren. Sie wandelten jüngst im Rühener Jugendtreff „Vegas“ auf den Spuren der gesunden Ernährung, einer von der Jugendförderung der Samtgemeinde Brome angebotenen herbstlichen Ferienspaßaktion.

Gesunde Ernährung mit wenig Aufwand

Dafür versuchten sich die Kinder als Köche und Köchinnen. „Wir möchten den Kindern aufzeigen, dass man sich mit wenig Geld und Aufwand lecker und gesund ernähren kann “, hieß es aus dem Betreuungsteam um Daniela Römer, Franziska Weiser und Jan Jahns.

Diese Gerichte gab es

Das Betreuerteam hatte sich für die Aktion zur Herbstzeit passende Gerichte ausgedacht und die notwendigen Zutaten im Gepäck. Sie stellten zu Beginn den Kindern ein gesundes Menü aus Kürbissuppe, Rosmarin-Kartoffeln mit Feta-Creme und Kräuterquark, eine Gemüsepfanne mit Reis und für den letzten Gang ein Sahne-Obst-Dessert vor.

Jugendliche mit viel Eifer dabei

Aufgrund der hohen Kinderzahl wurden kleinere Gruppen gebildet, die sich mit Spaß und Eifer an die Zubereitung der einzelnen Gänge machten. Dazu zählte erst einmal das Schälen und Zerkleinern von Kartoffeln und Gemüse. Ein Teil davon wanderte in den großen Kochtopf für die Kürbissuppe, die übrigen waren für die Feta-Creme und den Kräuterquark gedacht.

Gemeinsames Essen zum Abschluss

Schon bald breitete sich ein Appetit anregender Duft der köchelnden Gerichte über die kleine Küche, in der selbst die Jungen mal gern am Herd standen, bis hin in den letzten Winkel des Jugendtreffs aus. Das gesunde Menü ließen sich am Ende alle gemeinsam schmecken.

Von Peter Zur

Echte Füchse werden bei der reiterlichen Fuchsjagd nicht mehr gejagt. Interessant sind die Veranstaltungen aber dennoch – nicht nur für Reiter. In Tülau ging es für die Meute über 15 Kilometer durch Feld und Flur.

24.10.2019

Unbekannte haben eine 81-jährige Frau aus Hoitlingen um 20 000 Euro betrogen. Um an des Geld zu kommen, bedienten sie sich eines Tricks. Die Polizei sucht nun nach den Tätern – und eventuellen weiteren Opfern.

23.10.2019

Heideflächen vom Wildwuchs befreien, Birken stutzen: Jugendwehren aus der Samtgemeinde Brome waren im Einsatz für die Umwelt. Sogar ein Geburtstagskind machte mit.

20.10.2019