Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Ärger über Baumfällung am Sportplatz
Gifhorn Brome Ärger über Baumfällung am Sportplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 25.02.2019
Brechtorf: Am Sportplatz ließ die Gemeinde mehrere Pappeln fällen.
Brechtorf: Am Sportplatz ließ die Gemeinde mehrere Pappeln fällen. Quelle: Alexander Täger
Anzeige
Brechtorf

Die Bäume seien gesund gewesen und ohne ersichtlichen Grund gefällt worden, teilte Schulze in seinem Bericht als Vorsitzender des TSV-Beirates bei der Jahreshauptversammlung des TSV Brechtorf mit. Auch habe es weder eine Rücksprache mit dem Verein gegeben, noch sei dieser informiert worden. „Durch viele fleißige Hände“ seien die Pappeln „gepflanzt, gehegt und gepflegt“ worden, diese hätten „zum Gesamtbild der Anlage beigetragen.“

Frage nach Ersatz-Pflanzung

Wann eine Ersatzpflanzung erfolgt, wollte Schulze wissen – der betonte, dass es sich bei diesem Thema um seine eigene Meinung und nicht um die des Vereins handele. Zudem, wann die Bäume auf der anderen Seite gefällt würden, die genauso alt und groß seien und ebenso dicht an der Straße stünden.

Das sagt Rühens Bürgermeister

Da es sich um ein Gemeindegrundstück handele, habe die Gemeinde nicht informieren müssen, sagte Bürgermeister Karl Urban auf AZ/WAZ-Nachfrage. Die Bäume seien aus verkehrssicherungsrechtlichen Gründen gefällt worden, einige hätten schief gestanden. Zudem seien auf dem Weg wegen parkenden Autos bei Fußballspielen keine landwirtschaftlichen Fahrzeuge mehr durchgekommen. Die Bäume auf der anderen Seite könnten stehen bleiben: „Dort ist die Straße breiter.“ Eine Nachpflanzung sei nicht geplant, aber denkbar: „Salweiden, wenn sie gewünscht und vom Verein gepflegt werden.“

Von Alexander Täger

Brome Kinderfasching in Parsau - Viel Spaß und bunte Kostüme
24.02.2019
25.02.2019
21.02.2019