Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Trecker-Pulling begeistert 1500 Zuschauer
Gifhorn Brome Trecker-Pulling begeistert 1500 Zuschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 19.08.2019
Besuchermagnet: 1500 Zuschauer kamen nach Tülau zum Trecker-Pulling-Wettbewerb. Quelle: Peter Zur
Tülau

Mit dem ersten Trecker-Treck nebst Pulling-Wettkampf feierte das erst seit 2016 bestehende junge zehnköpfige Pulling-Team Tülau um Teamsprecher Nico Taeger jetzt eine mehr als gelungene Premiere. Die Erwartungen hinsichtlich der Besucherzahlen sowie der Zahl der Teilnehmer aus der Region wurden weit übertroffen.

„Wir sind total überwältigt, zumal wir in unseren kühnsten Träumen weder mit so einem großen Teilnehmerfeld am Pulling-Wettkampf noch mit ein derartigen hohen Zahl an Besuchern gerechtet haben,“ sagte Taeger. Die Gastgeber zählten letztlich mehr als 1500 Besucher sowie ein rekordverdächtiges 80-köpfiges Teilnehmerfeld.

„Der reinste Wahnsinn“

„Das ist schon der reinste Wahnsinn, was das noch recht junge Pulling-Team Tülau mit dieser Veranstaltung auf die Beine gestellt hat, zumal im Gegensatz zu anderen derartigen Wettkämpfen hier erstmalig auch stärker motorisierte Traktoren zugelassen sind“, hieß es aus dem Kreis der Traktorpiloten, die dem Tülauer Team respektvoll großes Lob zollten.

26 Tonnen pure Kraft

Die Besucher hatten sichtlich ihren Spaß an der nicht alltäglichen Motorsportart, bei der die Luft über Tülau mit Dieselgeruch geschwängert wurde. Mit großer Begeisterung verfolgten die Zaungäste den von Gerald Meyer und Carsten Lange fachkundig moderierten Wettkampf, bei dem sich die Traktoren und deren Piloten am Steuer in den verschiedensten Wettbewerbsklassen auf der rund 80 Meter langen Wettkampfbahn mit aller Kraft und Geschick bemühten, einen bis zu 26 Tonnen aufrüstbaren Bremsschlitten soweit wie möglich zu ziehen und damit einen der ausgelobten Pokale zu sichern.

Mit Hubschrauber in die Luft

Neben dem Motorsportwettbewerb sorgte ein das buntes Rahmenprogramm für Abwechslung. So gab es unter anderem Hubschrauberrundflüge über Tülau und Umgebung, die ebenfalls auf großes Publikumsinteresse stießen. „Alles in allem hat sich der große Aufwand gelohnt“, zog das Tülauer Pulling-Team um Taeger nach einem langen Wettkampftag ein positives Fazit.

Von Peter Zur

Pulverdampf waberte über den Schlosshof, Waffengeklirr war zu hören und auch der eine oder andere rohe Spruch: Drei Tage lang verwandelte sich das Gelände um die Burg Brome in ein Zeltlager aus dem Dreißigjährigen Krieg. Söldner und Landsknechte hatten die Burg erobert.

18.08.2019

Auch das Alter zählte, und es waren einige Aufgaben zu erledigen. Die absolvierte Julian Misiti mit Bravour – und holte sich den Pokal.

17.08.2019

Mit „Opa“ Horst Trzonnek steht und fällt die Fahrradwerkstatt in der Flüchtlingsunterkunft in Lessien. Jetzt gab’s eine kleine finanzielle Unterstützung für seine Arbeit von „Stiftungen helfen“.

16.08.2019