Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Jetzt auch offiziell: Der Busknotenpunkt ist eröffnet
Gifhorn Boldecker Land Jetzt auch offiziell: Der Busknotenpunkt ist eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 18.10.2018
Offiziell frei gegeben: Der neue Busknotenpunkt in Weyhausen wurde am Donnerstag in Betrieb genommen. Quelle: Jörg Rohlfs
Weyhausen

Am 500.000-Euro-Projekt, das zu 75 Prozent von der Landesnahverkehrs-Gesellschaft und zu 12,5 Prozent vom Regionalverband gefördert wird, trafen sich dazu Bürgermeisterin Gaby Klose, Andreas Nieschatz vom ausführenden Planungsbüro sowie Stephan Heidenreich und Sven Glowniewski von der VLG. Benutzt worden war der Busknoten, der fast den ganzen Tag über im Halbstundentakt von den Linien 170 (Gifhorn-Wolfsburg), 171 (Tappenbeck/Tiddische) und 172 (Grußendorf/Stüde) angefahren wird, zum ersten Mal bereits um 4.30 Uhr am Morgen.

Ende 2019 kommt die Dynamische Fahrgast-Information

VLG-Geschäftsführer Heidenreich zählte die Vorteile der Neuanlage auf: „Ganz kurze Wege ohne Straßenquerung beim Umsteigen für die Fahrgäste, einfachere Kommunikation bei der Koordination der Anschlusslinien durch Blickkontakt der Fahrer und keine Anfahrten der Busse mehr über Seitenstraßen, was die Anwohner dort entlastet.“Laut Heidenreich gibt es täglich 154 Bus-Anfahrten am Knotenpunkt Weyhausen samt entsprechender Fahrgastzahlen. Komplettiert werden soll er mit Echtzeit-Anzeigetafeln im Zuge des Projekts Dynamische Fahrgastinformation (DFI) des Regionalverbunds voraussichtlich Ende 2019. „Für diese Technik sind schon alle nötigen Anschlüsse im Boden verlegt worden“, betonte Gaby Klose.

„Die Fahrkurven sind ein wenig eng“

Ganz und gar reibungslos verlief der Start der neuen Rendezvous-Haltestelle aber dann doch nicht: Das Dach eines der verglasten Unterstände ragt zu weit aus und machte beim Ausscheren eines Busses Bekanntschaft mit dessen hinterer rechten Ecke. „Die Fahrkurven sind ein wenig eng“, konstatierte der VLG-Geschäftsführer, „da müsste gegebenenfalls noch mal nachjustiert werden.“

Von Jörg Rohlfs

Die Polizei hat in Nordrhein-Westfalen zwei Männer festgenommen, die griechische Gastwirte in ganz Deutschland mit einer dreisten Masche um mehrere tausend Euro betrogen haben. „Einer der Tatorte war auch Weyhausen“, sagt Volker Schütte, Sprecher der Polizei in Bochum.

15.10.2018

Doppelt Dank sagte nun die Auferstehungsgemeinde Weyhausen. Anlass dazu bot neben dem kirchlichen Erntedankfest auch die Einweihung der frisch sanierten Orgel. Sie erfreute mit ihrem fantastischen Klang die rund 100 Gottesdienstbesucher.

10.10.2018

Der Sportverein Barwedel hat Anzeige gegen Unbekannt gestellt. Was ist passiert? Unbekannte sind sowohl auf dem A-Platz als auch auf dem B-Platz mit dem Auto herumgefahren – und haben diese zu gefährlichen Stolperfallen für die Sportler gemacht.

09.10.2018